Was tun gegen Schuppen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir haben gute Erfahrungen mit ph-neutralem Sensitiv-Shampoo gemacht (z.B. von Lidl diese kleinen weißen Fläschchen). Das hat besser geholfen als viele Marken-Anti-Schuppen-Shampoos.

Kommentar von LOLCOCKIE
05.01.2016, 12:53

 Ich habe sie gesehen aber war mir etwas unsicher aber ich sage mal danke und werde sie benutzen

1

Hallo Runadya,

gerne möchte ich dir bei deinem Schuppenproblem helfen, da ich sehr gut nachvollziehen kann, dass du davon genervt bist.

Zunächst möchte ich dich ein wenig beruhigen: Du bist mit dem lästigen Schuppenproblem nicht alleine. Laut einer Head&Shoulders Studie werden ca. 70 % aller Menschen einmal in ihrem Leben mit Kopfhautproblemen konfrontiert. 

Der Hauptverursacher für Schuppen ist ein natürlich vorkommender Hefepilz mit dem Namen Malassezia globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Manche reagieren allerdings sensibler auf ihn als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus der Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Schuppen bekommt man in der Regel mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff. Dabei ist es sehr wichtig, dass man dieses wirklich langfristig und regelmäßig anwendet. Nur so kann man nämlich den Verursacher von Schuppen, also den natürlichen Hefepilz Malassezia globosa, in den Griff bekommen. Man muss also schon ein wenig Geduld haben, denn leider verschwinden die Schuppen nicht von jetzt auf gleich. Wenn du zudem wieder zu einem Produkt ohne Anti-Schuppen-Schutz wechselst, kann sich das Schuppenproblem leider jederzeit wieder bemerkbar machen. 

Anti-Schuppen-Shampoos enthalten in der Regel einen Wirkstoff, der den Hefepilz und die Schuppen bekämpft. Bei Head&Shoulders Shampoos sind es die Wirkstoffe Zinkpyrithion und Zinkcarbonat, die sich im „Kampf“ gegen Schuppen bewährt haben. Die Shampoos sind pH-heutneutral, du kannst sie also ruhig täglich und langfristig verwenden. Sie helfen deiner Kopfhaut, in der Balance zu bleiben und pflegen Kopfhaut und Haar.

Auch bei der Haarpflege kannst du ein paar Grundregel einhalten, um deine Kopfhaut zu schonen: Nutze nur einen kleinen Klecks Shampoo in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es gründlich aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben. Am besten verwendest du dafür lauwarmes Wasser und föhnst dein Haar nicht auf höchster Temperatur, da dies Stress für deine Kopfhaut ist. 

 
Sollte dein Kopfhautproblem nach einiger Zeit und unter Berücksichtigung der Tipps aber immer noch nicht verschwunden sein, solltest du den Rat eines Dermatologen einholen. Dieser kann deine Kopfhaut dann einmal genauer untersuchen und dir eine geeignete Behandlungsmethode empfehlen.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße

Jan vom Head&Shoulders Team

Anti-Schuppen Shampoo von Pantene Pro-V. Öfters getestet und immer wieder positiv überrascht.

*tun kann

Kaufe dir doch mal ein Anti-Schuppen-Shampoo (erhältlich bei in jedem Laden in dem es auch normales Shampoo gibt, z.B. Head and Shoulders) und wenn das nichts hilft würde ich mal zum Hautarzt.

Tun, nicht tuhen. Es gibt spezielle Shampoos dafür.

Am besten das richtige Shampoo verwenden, das nicht zu scharf ist, du solltest milde Pflegemittel verwenden

Head and shoulders anti Schuppen Shampoo

Was möchtest Du wissen?