Was tuhen gegen Blähungen ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht hast du etwas gegessen dass dein Magen Darm nicht richtig verdauen kann.. Versuchen zu pupsen, damit die Luft entweicht! ;-

Ja danke für den Trick.

1

Kauf dir Luvos Heilerde Kapseln mikrofein aus der Drogerie, und da nimmst du früh eine Kapsel und abends eine.

Es wird nach 2 - 3 Tagen definitiv völlig weg sein!

Danke, sprichst du da aus Erfahrung?

0
@2Pac96

ja, ich hatte mal eine Lebensmittelvergiftung mit schrecklichem Durchfall und unfassbaren Krämpfen. Diese Heilerde hat mein Leben gerettet.

0
@TorDerSchatten

Bitte unbedingt und immer daran denken, die Heilerde nicht mit anderen Medikamenten einzunehmen!

1

Ähm, Bauchschmerzen?

Treten Sie auf wenn du etwas isst?

Viele Grüße, Tom4455

Ja aber ich ernäh mich eigentlich gesund.

0

Ne ich esse Tofu-Brötchen.

0

Jo

0

Mein Popo brennt immer noch. ;(

0

Warum muss ich ständig furzen?

Hallo Leute! Es ist echt schlimm! Ich muss den ganzen Tag pupsen, und zwar so, dass es richtig stinkt. Alle in meinem Umfeld sagen schon immer, wie das hier stinkt, und ich selber rieche das auch! und zwar geht das schon ganz lange so... irgendeine idee?

...zur Frage

Blähungen-kein Zucker

Seit mehr als 2 Wochen esse ich keinen Kristallzucker mehr und seitdem habe ich starke Blähungen...kann das irgendwie zusammenhängen oder kommen die vielleicht sonstwoher??? An der restlichen Ernährung habe ich eigentlich nichts verändert, aber ich habe mir gedacht, dass es vielleicht "psychischer" oder vielleicht sogar körperlicher Entzugserscheinungen sind, da ich vorher wirklich extrem viel Zucker gegessen habe!!!

...zur Frage

Wieso ist der Hundekot mit Schleim überzogen?

Hallo,

wir haben einen Dackel, er ist drei Jahre alt. Diese Woche Dienstag hatte unser Hund nicht gefressen, dafür aber ständig Gras gekaut. Gebrochen hat er nicht. Sein Bauch hat auch ständig gekluckert, als hätte er Blähungen. Wir waren beim Tierarzt und die meinte, es wäre eine Magenverstimmung. Am nächsten Tag war auch alles wieder in Ordnung und er hat gefressen wie immer. Jedoch kluckerte sein Bauch noch etwas.

Donnerstag früh hatte er etwas Durchfall, kaum der Rede wert. Und mittlerweile sieht sein Kot wieder aus wie immer. Doch mit ist aufgefallen, dass um den Kot herum eine Schleimschicht ist (manchmal weiß, manchmal gelblich). Mir ist dies schon einmal vor zwei Wochen aufgefallen, auf der Hundewiese, doch da war es einmalig. Nun ist fast jeder Stuhlgang mit einer Schleimschicht überzogen.

Er bekommt ein wenig Trockenfutter und Dosenfutter, falls dies wichtig ist. Ansonsten geben meine Eltern gelegentlich etwas Frischfleisch vom Tisch.

Am Montag gehen wir trotzdem zum Tierarzt. Doch meine Sorge dass es etwas Ernstes ist, besteht. Er benimmt sich auch völlig normal und frisst wieder wie immer.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Liegt es an der Fütterung?

...zur Frage

Blähungen und bauchschmerzen von gemüse?

ich habe oft sehr starke bauchschmerzen und einen steinharten aufgeblähten bauch. jetzt habe ich die letzten tage ein buch geführt was ich esse und wann die schmerzen auftreten. komischerweise immer dann wenn ich salat esse oder irgendein anderes rohes gemüse. und ich esse das echt gerne. kann da denn ein zusammenhang sein? ich meine sowas ist doch gesund...

...zur Frage

mein golden retriever hat starke blähungen...

mein goldi hat heftige blähungen, die nicht nur übel müffeln, sondern auch hörbar durch seinen darm wandern. er hat richtiges bauchgrummeln! ist das normal?

...zur Frage

Blähungen durch Haferflocken

Ich esse zurzeit Haferflocken und bekomme ständig Blähungen. Ich hab gelesen, dass es durch die Ballaststoffe sei un vom mischen der Milch. Was könnte ich dagegen machen? Ich hab ebenfalls gelesen, dass wenn man sie kocht, auch helfen soll. Aber das jeden Morgen zu machen, wäre mir zu anstrengend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?