Was tun bei Ebay betrug?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also bevor du zur Polizei gehen kannst, dauert es noch eine Weile

Und eine Anzeige wegen Betrug? Bis jetzt hat sich der Verkäufer überhaupt nicht des Betrugs schuldig gemacht. Eine Erstattungspflicht entsteht dem Verkäufer erst, wenn du wirksam vom Vertrag zurückgetreten bist.

Und auch das geht nicht so schnell. Was dagegen schnell gehen sollte ist, dass du dir die auf eBay hinterlegten Verkäufer-Daten besorgst. Sollte eBay tatsächlich Betrug feststellen, weil auch andere Nutzer geprellt wurden, kann es sein, dass auf einmal alle Informationen, auch die Details zum Kauf verschwunden sind. Kein Geld, keine Ware und nicht mal eine Adresse, bzw. Namen. Anzeigen gegen unbekannt, sind nicht vielversprechend.

  • Wann hast du die Ware gekauft?
  • Welche Lieferzeit hat der Verkäufer angegeben?

Auf eBay werden Kaufverträge gemäß § 433 BGB geschlossen

Wird die Sache nicht wie vereinbart geliefert, sieht der Gesetzgeber vor, dem Verkäufer eine angemessene Frist zur Nacherüllung zu gewähren , um den Kaufvertrag doch noch zu erfüllen.

In § 439 BGB sind die Bestimmungen zur Nacherfüllung geregelt.

Eine angemessene Frist gilt zwischen 7 und 10 Tagen. Mit 10 Tagen bist du auf der sicheren Seite.

Nach erfloglosem Fristablauf kannst du anschließend vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich und unterschrieben dem Verkäufer zugestellt werden. Eine E-Mail reicht hier nicht. 

Da du im Zweifel den wirksamen Rücktritt nachweisen musst, empfliehlt sich auch jeden Fall wenigstens ein Einschreiben/Einwurf.

Die Kosten muss der Verkäufer als Verzugskosten tragen.

Und erst jetzt, also nach dem Rücktritt vom Vertrag, kannst du überhaupt dein Geld zurück verlangen.

Jetzt kannst du ggf. auch Schadenersansprüche geltend machen. Welche Gewährleistungsrechte dem Käufer entstehen ist bin § 437 BGB geregelt.

Ich habe dir die einzelnen Paragraphen nicht dazu geschrieben, um den Text zu pimpen, sondern weil du diese nur googlen brauchst um den entsprechenden und vollständigen Text zu erhalten.

Verlangst du vor dem wirksamen Rücktritt vom Vertrag dein Geld oder womöglich Schadenersatz, stehen die Chancen gut, dass du sämltich Ansprüche verwirkt hast und leer ausgehst. Völlig leer. 

Hierüber gibt es höchstrichterliche Entscheidungen. Der BGH hat sich bereits mehrfach mit diesem Thema beschäftigt.

Tipp: Betrug ist eine Strafttat nach dem StGB. Zum einen setzt Betrug immer auch Vorsatz voraus und zum anderen müsstest du deine Gewährleistungsansprüche auf dem zivilrechtlichen Weg geltend machen.

Und was machst du, wenn der Verkäufer überhaupt kein Betrüger ist, sondern nach einem Unfall im Krankenhaus liegt. Dann kann ich nur hoffen, dass er von deinen Unterstellungen nichts mitbekommt.

Im Juristendeutsch nennt man das Verleumdung und ist mit Geldstrafe oder 2 Jahren Knast bedroht.

____________________________________________________________

Soweit der rechtliche Teil. Meine persönliche Meinung:

eBay bietet ein wirklich umfasendes und vorbildliches Rechtsportal an, auf dem wirklich keine Frage oder Antwort im Bezug auf die Rechtsprechung fehlt.

  • eBay bietet ausführliche Anleitungen vom Einstellen des Artikels bis zu den Rechtlichen Informationen für Käufer an.
  • eBay bietet u.a. die Option: Probleme klären an.
  • Und in der eBay Community, geht es um nichts anderes als um rechtliche Auseinandersetzungen auf eBay.
  • Hast du dich auch nur ein einziges Mal mit dem auseinandergesetz, was ich dir versucht habe zu erklären - NEIN !!
  • Hast jetzt, wo du sogar betroffen bist - dich auch nur versuchsweise damit beschäftigt - NEIN !!

Das einzige, was von dir kommt sieht so aus:

weil ich noch warten will bis ich mehr Informationen habe um das Professioneller zu machen . Bitte helft mir, ich kenne mich überhaupt nicht mit den Rechtlichen wegen aus die ich Anspruch nehmen kann.

Es geht nicht um dich, weil es dich nicht interessiert.

Und es geht nicht um mich, weil ich so lange Erklärungen abgebe.

Es geht einfach darum, dass es immer Leute gibt, die sich bemühen, anderen zu helfen.

Und das es immer wieder die gleichen Typen sind, die rum jammern, aber nicht im Traum daran denken auch nur einen Handschlag selber zu tun.

Und wenn ich dann auch noch lese, das du es aufgrund der Informationen, "professioneller machen willst, dann ärgert mich das wirklich.

Da reicht es nicht, einfach die Fakten zu schildern, da willst du bei der Polizei noch einen auf schlau machen.

Ist das normal?

Und jetzt solltest du langsam anfangen, sonst wirst du nie einen Anspruch auf irgendwas haben. Google einfach die Paragraphen und du kanst es so profesionell machen, das glaubst du gar nicht

Viel Spaß

Wow, danke *-* ich werde deinen Ratschlag wahrnehmen und ich werde mich an die Frist halten. Nach der Frist werde vom Vertrag zurücktreten. Ich werde. Ich werde Schriftlich einen Text mit den Paragraphen verfassen. Ich werde ihn mehrmals ausdrucken und selbst unterschreiben. Aber ich weiß nicht was du mit Einschreiben und Einwurf meinst. Du bist echt super, ich bedanke mich ganz Herzlich bei dir, du hast mir wirklich sehr geholfen. Gestern abend hat Der Verkäufer mich angeschrieben und meinte er gibt mir die Daten erst Dienstag, obwohl ich am Sonntag nach dem Kauf ja direkt bezahlt habe. Was ist wenn er mir die falschen Daten gibt, was soll ich dann machen? LG!!!!

0

Heureka, ich wollte mich nochmals bei dir bedanken. Der Verkäufer hat mir das Geld zurück erstattet. Ich ich hatte ihm bis heute eine Frist gegeben und habe auch heute einen Text geschrieben wo ich die agb's wiedergebe und das ich ihm schriftlich zukommen lasse das ich vom Vertrag zurück trete und einen Termin bei der Rechtsberatung gemacht habe undso. Darauf hin hat er sich kurze Zeit später gemeldet und mir das Geld zurück erstattet. Vielen dank und alles Liebe! !!

0

Öffne einen Fall bei ebay wegen eines nicht erhaltenen Artikels . Da du mit payPal bezahlt hast , bekommst du automatisch dein Geld zurück . 

Da es über PayPal ging kannst du ja das Geld noch zurück ziehen

Ich hab auch schon dran gedacht das ich den PayPal Käuferschutz hinter mir habe, aber der Verkäufer hat nur die Lizenzen für den Account, soweit ich weiß. Der Account ist ja Eigentum von Supercell und den Account zu verkaufen ist ja nicht erlaubt. Deswegen weiß ich nicht ob PayPal einen den Betrag zurück erstattet. So schreiben es zumindest viele andere ins Internet.

0

Was möchtest Du wissen?