Was tuen wenn die Depressionen zurück kommen?

4 Antworten

Weißt du, ritzen und rauchen ist eine Art Umgang zu einem bestimmten Ereignis. Es ist okay,dass du dich schlecht fühlst. Nimm ein Bad mit einer Lösung und beschäftige dich nur mit dich selbst. Lasse dich in deinen Gedanken fallen und versuche entspannt zu sein.
Dir sollte doch eins bewusst werden, diese Schnitte bleiben dein Leben lang und du wirst immer an die Zeit erinnert ,die mal schlecht war. Versuche einen anderen Umgang mit Problemen zu finden...
Wenn es dir immer schlechter geht würde ich mit jemanden sprechen und auch zu deinem Therapeuten zu gehen, rate ich dir.

Ich lebe schon seit zig Jahrewn mit Depressionen. Mal sind sie da. Mal sind sie weg.

Dadurch habe ich gelernt, damit umzugehen. Ich weiß, dass sie wiederkommen können. Weiß aber auch, dass sie wieder gehen.

Was die Geschichte mit deinem Freund anbelangt, ist das noch lange kein Grund, sich selbst zu verletzen. Dafür gibt es eigentlich nie einen Grund.

Wenn du gut und offen mit ihm reden kannst, seid ihr gemeinsam stark. Lasst es euch nicht von irgendwelchen Idioten kaputt machen.

Versuche wieder Kontakt tu deinem Arzt/ Therapeuten Kontakt aufzunehmen und sprich das Thema an.

Drang zum ritzen..Wie kann ich mich ablenken?

Ich weiß gerade nicht wie es weiter gehen soll.. Ich bin 16 .. Ich hab seit 2 Jahren ungefähr Depressionen und war deswegen schon in Behandlung.. Meine Beine und mein rechter arm sind zeritzt.. Und ich dachte ich hätte das alles in den Griff bekommen .. So schien es zumindest für etwas mehr als ein halbes Jahr.. zurzeit bin ich nicht in Behandlung.. Seit 2 Tagen geht es Berg ab mit mir .. Ich hab einen drang mich zu ritzen .. Ich denke nur noch an den Tod... Ich weiß das mir das ritzen eigentlich nix bringt .. Es tut ja auch nicht weh .. Wie kann ich mich ablenken? .. Es ist niemand mehr wach und ich möchte eigentlich auch niemanden aus meinem Umfeld mit meinem Problemen belästigen...

...zur Frage

Ritzen, Depression:( Hilfe.

Hallo Leute, ich hatte schonmal geschrieben das ich probleme mit dem ritzen habe & ich habe alles mögliche versucht dagegen(stressball, butterfly-project, gummieband, usw..)aber es ist eine Sucht und ich komm davon nich mehr weg:( ich bin in psychologischer behandlung zwecks depressionen und selbstverletzenden verhalten.Aber es hilft nicht wirklich, ich weis einfach nich weiter.. Spart euch eure negativen kommentare.. Danke im Vorraus.. (:

...zur Frage

Sehe ich es zu dramatisch?

In meiner Ausbildung kam mir mein ausbilder immer wieder mal sehr nahe und streichte mit meiner hand über meinen Po... auch lässt er teilweise komische Sprüche fallen. Ich merke, dass es mich triggert und ich innerlich verkrampfe. Ich weiss aber jetzt nicht, was ich tun soll.. mir liegt sehr viel an meinem Studium. Jedoch bin ich dabei, drasstisch abzunehmen. In meiner Kindheit und Jugend waren sexuelle Missbräuche und weiteres der Fall... ich wiege noch 49 Kilo bei 175cm. Hab heute auch ein Gespräch mit dem Arzt bezüglich meiner Elektrolyten... ich fühle mich schlichtweg nicht ernst genommen. Auch mein Partner meinte, dass ich halt sagen müsse wenn es mir unangenehm sei.

Diagnosen von mir sind Borderline, PTBS, Depressionen die immer wieder mal kommen und eine Essstörung. Ich weiss nicht ob ich alles wieder dramatisiere.. ich brauche euren Ratschlag. Bin Ende 20..

...zur Frage

nicht rauchen, nicht ritzen,wo depressionen dann raus lassen?

Mein freund verbietet mir zu rauchen und mich zu ritzen, allerdings brauch ich ein ventil um meine depressionen raus zu lassen. Ich weiß nicht weiter, habt ihr eine alternative zum rauchen oder selbst verletzen?

ich weiß, beides ist schlecht aber wenn ich öfters depressiv bin dann ihlft einfach nur das...

...zur Frage

Arten von Depressionen?

Es gibt doch viele verschiedene Formen der Depression. Was genau ist manisch-depressiv? Wie verhalten sich Betroffene?

...zur Frage

Soll ich antidepressiva nehmen oder nicht?

Ich bin 17 jahre alt und seit einigen wochen wegen depressionen in psychologischer Behandlung.

Ich ritze mich auch sehr oft und mir wurden anti depressiva verschreiben. Ich ritze mich nur sehr leich (kratze mir mit einer klinge nur ein bisschen auf der haut rumm) Und sehe das nicht als ritzen an.

Ausserdem bin ich mir unsicher ob ich meine gefühle von tabletten steuern lassen möchte

Würdet ihr das als ritzen bezeichnen? Habt ihr Erfahrung mit antidepressiva und würdet ihr sie in meiner situation freiwillig nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?