Was tuen gegen Mitesser?!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du gibst in die Suchmaske des Browsers ein

Hausmittel gegen Pickel

Nun wirst Du eine ganze Menge Empfehlungen finden. Wähle aus den Masken aus. Mache vorher ein Dampfbad wenn es geht. Die ausgewählte Maske nehme lauwarm vorsichtig an. Nun kannst Du die Haut zum Beispiel mit Olivenöl versorgen. Olivenöl ist auch ein gutes Sonnenschutzmittel. Und Sonne ist ein gutes Mittel gegen Pickel.

Es nutzt Nichts.Pickel entstehen von innen her. Eine gute Ernährung macht also Sinn. Nun ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Sich sofort radikal umstellen wird zum Scheitern führen. Also machst Du langsam. Fange damit an, dass Du täglich einen Liter Rotbuschtee vom Discounter trinkst. Der wird von Öko-Test immer am besten bewertet. Dieses Langzeitmittel für den Körper hat keine Nebenwirkungen wird aber innerhalb von einigen Jahren die gesamten Zellen im Körper anregen sich Richtung gesund zu vermehren. Da es in kleinen Schritten geht gibt es nur die anfängliche Entgiftung welche auf WC drängt, danach erfolgt der Prozess langsam.

Weiter versuche Weißmehl und Weißzucker zu meiden. Auf solche Lokale wie MC kannst Du gut verzichten gewöhnst Du dir an, regelmäßig Getreidekörner gut aufzukochen und zum Essen dazu zu geben. Frisches Obst und Gemüse kann dann auch vom ersparten Geld regelmäßig gekauft werden. Anstatt Schokolade machen Nüsse Sinn. Die können auch zum Kochen genutzt werden - aber das braucht dann Übung und da liegt in der Ruhe die Kraft. Erforsche nach und nach die umfangreiche Welt der Gewürze und Kräuter. In unserem Fleisch ist oft so mancher Schadstoff drin. Über das eingeführte Futter gelangt so mancher in der EU nicht nur für den Verzehr verbotene Stoff. Und über das verzehrte Fleisch kommt er in unseren Körper. Das ist Unsinn. Mindestens. Fisch ist eine gute Alternative. Es gibt auch Hülsenfrüchte und Sojaprodukte. Soja selbst schmeckt nach gar Nichts. Gewürze und Kräuter machen mit Übung nach und nach jedes Fleisch daraus. Rezepte findest Du in Unmengen im Netz. Weitere Informationen für eine ausgewogene Ernährung sowieso. Die Ernährungspyraminden - es gibt mehrere davon mit unterschiedlichem Inhalt - sind ein guter Anfang.

Chemie jeder Art hat bei mir nie geholfen. Selbst meine Hautärztin hat damals nur Hausmittel angewandt. So eine Quarkmaske ist ein feines Peeling und viel billiger als diese abgepackten Chemiesachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte auf deine Ernährung, ansonsten morgens und Abends mit einem Reinigungsschaum die Haut reinigen, mit Gesichtswasser die Haut adstringieren und mit Gesichtscreme für Mischhaut (wenn du nur in der T-Zone Unreinheiten hast) eincremen! Auf keinen Fall täglich ein Peeling machen! Weniger ist mehr, einmal die Woche reicht vollkommen aus! Speziell für die Nase gibt es Stripes, die Mitesser entfernen oder trage einmal die Woche eine klärende Gesichtsmaske auf. Auf keinen Fall solltest du die Pickel/Mitesser ausdrücken! Zieh die Haut um den Mitesser herum auseinander, so dass sie straff ist und schon kommt der überflüssige Hauttalg heraus! Dass du dir vorher die Hände reinigst und desinfizierst setze ich als selbstverständlich vorraus. Auch solltest du nach Möglichkeit mit Wattepads arbeiten, statt direkt mit den Fingern die Haut zu berühren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Blackshadow96,

also erst einmal haben alle recht die Dir zu einer gesunden Ernährung mit möglichst wenig Weissmehl und Schokolade raten.

Ganz gute Hausmittel gegen Mitesser sind zum Einen ein Tupfer Zahnpasta vor dem Schlafengehen drauf und trocknen lassen, zum Anderen ein Tupfer Kondensmilch drauf und dasselbe, wie bei Zahnpasta. Kondensmilch hört sich zwar komisch an, weil sie ja Fett enthält, aber es soll trotzdem wirken!?

Gruss sanba

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine schokolade essen und abends immer das gesicht erst mit peeling, dann mit einer creme gegen pickel reinigen, danach mit einem frischen handtuch trocknen, da in anderen schon bakterien sind, die dann in die durch das peeling geöffneten poren sehr gut aufgenommen werden... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jiragana
16.03.2012, 12:28

Peelen ist schon gut, aber nicht jeden Tag, einmal die Woche!

Steht auch auf den Flaschen drauf. Dein Gesicht trocknet sonst enorm aus, die Haut spannt und tut weh, und auch wenn du extrem fettige Haut hast: trotzdem nicht jeden Tag peelen. Sonst fettet die Haut nur noch mehr nach.

0

Es liegt meistens bei der Ernährung, Gesund ernähren und lieber Normales Wasser Trinken als solche hochgesüßten Trinksäfte. Und lieber nicht ausdrücken! sonst vermehren sie sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das einzigste produkt das wirklich hilft, welche du im handel erhälst ist "garnier hautklar 3 in 1 Reinigung & Peelingmaske" und für richtige hilfe, geh zum hautarzt!und frag nach "aknenormin" das nimmst du 3 monate, fragst dannach nach einer "nachpflege" mit cremes & gut is;)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausdrücken aber Gründlich sonst kommen sie wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fakitoka
15.03.2012, 23:16

Mitesser und Pickel niemals ausdrücken!!!!!!! Das kann unter Umständen ganz schlimme Entzündungen hervorrufen!

0

Ausdrücken,und desinfizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fakitoka
15.03.2012, 23:27

Bitte, bitte NICHT ausdrücken! Wenn der Mitesser nach Innen aufgeht, entstehen Entzündungen! Das sieht nicht nur sch... aus, es tut dann auch noch weh!

0

Was möchtest Du wissen?