Was kann ich gegen Suizidgedanken tun?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r DerOhneNick,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Leif vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Guten Morgen DerOhneNick,

vorweg, es sind einfach blöde Gedanken die Dich belasten! Sicher hat fast jeder mal ein enormes Tief, doch dagegen darf angekämpft werden. Ursachenforschung ist nicht unwichtig, da Du momentan denkst, die Welt geht gleich unter. So aber ist es nie! Probleme lassen sich immer klären, wozu ab und an aber auch andere "Hilfsgeister" notwendig werden. Such Dir eine Person Deines Vertrauens und rede, rede..erkläre Deine z.Zt. ausweglose Situatuion, die sich so oft in Luft auflösen wird. Am Ende des Tunnels ist immer ein Licht....auch wenn Du es jetzt nicht sehen/glauben willst.

Kopf hoch und durch. Du schaffst es, wenn Du nur willst.

Alles Gute für Dich.

Das ding ist ich habe keine vertrauensperson und der Arzt bei dem ich war gab mir nur Antidepressiva die helfen aber nur für den Moment. Ich habe das hier gepostet weil immerb gesagt wird man soll es wem sagen wenn man so welche Gedanken hat

0
@DerOhneNick

Es stimmt, das Reden eine sehr gute und hilfreiche Seite hat. Wie sieht`s denn mit einem Vertrauenslehrer aus? Wie jung bist Du? Möchtest Du das verraten?

1

wie geht das. hab mich eben erst angemeldet um 'Hilfe' zu bekommen

0
@DerOhneNick

oh gute Frage, nächste Frage:) Denke, Du musst `ne Freundschaftsanfrage ...stellen..

0

Ich finde weder auf der app noch auf der mobilen Version was darüber :(

0
@DerOhneNick

Auf dieser Seite steht rechts FREUNDE. Ich denke, da kannst Du für mich eine Anfrage stellen.

0

das hab ich schon versucht

0
@DerOhneNick

?? Dann muss diese Frage offiziell gestellt werden. Freundschaftanfrage bin auch etwas mit einem Fragezeichen bewappnet.

0

hat halt nicht sollen sein :((

0
@DerOhneNick

Na, schon wieder die Flinte ins Korn werfen??? Nicht mit mir. Versuche es jetzt umgekehrt..Wir schaffen das schon:)

0

dieses aufgeben ist genau mein ding scheinbar

0

mach dir mal bitte wegen mir nicht zu viel Arbeit

0
@DerOhneNick

Das ist Vergnügen, was dachtest Du? Freundschaftanfrage gestellt, will sich aber nicht senden lassen. Bin auf Dein Profil gegangen und so fündig geworden.

0

vergnügen? inwiefern vergnügen. Ich meine nicht mal die Leute die ich kenne kümmern sich darum. war im sollte es dir vergnügen bereiten . Danke sehr

0
@DerOhneNick

Du solltest etwas Spaß verstehen. Ich werde Dir zuhören, wenn Du es möchtest. Klicke jetzt mal meinen Namen an und stelle so eine Freundschaftsanfrage. Umgekehrt klappt es nicht.

0

da steht , schreibe noch ein paar hilfreiche antworten dann kannst du Freundschaft schliessen

0

Wenn dein Leben dir trist,grau und sinnlos erscheint,wende dich an einen Psychologen.Oft sind lediglich die falschen Gedanken die Ursache.Durch kognitive Verhaltenstherapie bringt er dir in guten Gesprächen bei,schlechte Gedanken zu erkennen und mit Überzeugung gegen gute zu ersetzen.

Psychiater hingegen arbeiten gerne mit Psychopharmaka.

Such dir jemanden, sei es deine Familie oder irgendjemand anderes,für den es sich zu leben lohnt. Am besten klappt es wenn du dir ein baby oder kind aus deiner Familie oder so ansiehst.

Daran denken, dass deine Familie und Freunde sehr stark darunter leiden werden? Vor allem deine Eltern könnten ohne dich doch nicht weiter leben, wenn das eigene Kind stirbt ist das Leben für viele vorbei, jedoch und ich hoffe dass ich dafür jetzt nicht zu Tode "gehated" werde: Letzten Endes egal ob man irgendwie zum Psychiater geht  ist es immer seine eigene Entscheidung ob man sein Leben beenden möchte oder nicht, natürlich kann man sagen es wäre nicht richtig und all das aber man selbst ist sein alleiniger Herrscher, die Entscheidung liegt immer bei dir ;)

Du hast wahrscheinlich nur das Wort "Suizidgedanken" gelesen und direkt zum schreiben begonnen. Andernfalls kann ich mir das hier nicht erklären...

0

Mit jemandem dem du vertrauen kannst und weisst das er nicht gleich ausflippt

mit leuten darüber reden und am besten ein paar psychologen "testen", bis du einen findest, der dir auch wirklich symphatisch ist. das ist nämlich sehr wichtig :)

alles gute.

Zu einem Psychiater gehen?!

Ich hab die Frage nicht richtig geschrieben aber danke für den Tipp .

0

Wie hieß sie den dann?

0

Was möchtest Du wissen?