Was trinken bei Schilddrüsenunterfunktion?

6 Antworten

Hallo,

ich glaube, Deine Frage ist nicht eindeutig. Ich habe sie so verstanden, dass Du wissen möchtest, ob Du zum Zeitpunkt der Einnahme Deiner Schilddrüsentablette nüchtern sein musst.

Dein Getränk in der Nacht ist eigentlich egal. Du solltest jedoch die Schilddrüsentablette morgens ca. eine halbe Stunde vor dem Frühstück mit Wasser einnehmen.

Die Problematik besteht darin, dass die Schilddrüsentabletten möglichst nicht mit dem Essen eingenommen werden sollen, da sonst nicht alles vom Körper so aufgenommen werden kann, wie das bei nüchternem Magen geschieht. Wenn Du Dich daran nicht hältst, aber dies regelmäßig, ist das aber auch nicht so arg schlimm, denn dann erhöht sich lediglich Deine Dosierung.

Wenn Du nachts nicht ohne Trinken auskommst, dann empfehle ich Dir jedoch Wasser zu trinken und die Tablette auch eine halbe Stunde vor dem Frühstück mit Wasser einzunehmen. Dann ist alles richtig.

Viele Grüße Catlyn

Nur Wasser, alles andere ist "nicht mehr nüchtern".

NÖÖÖ! Und das nicht wegen der "Frucht"! Keine Ahnung, was so Volwig reinschmeisst, aber Salze sind nun mal nicht so der Knaller bei einer neutralen Untersuchung! Destilliertes Wasser muss es jetzt auch nicht sein, verfälscht genauso die Werte. Einfach Hahn auf, eine Minute warten und das halbe Glas schadet niemanden.

Was möchtest Du wissen?