Was treibt Kellerasseln an?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kellerasseln sind die "Entsorger" sie ernähren sich von abgestorbenen organischen Substanzen oder auch Pflanzen z.B. Karfoffeln etc. Sie können im Nassen und im Trockenen leben und sie leben etwa 2 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie meiden Licht und Trockenheit. Abends und nachts gehen sie auf Futtersuche. Sie fressen Pilze, Algen, Bakterien und anderes organische Material. Sie sind viel häufiger, als man denkt, weil sie sich nicht oft sehen lassen. Sie sind von allen Krebstieren diejenigen, die das Land am meisten besiedelt haben. Vor allem für kleine Bodentiere sind sie eine wichtige Beute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antrieb wie bei allen anderen Lebewesen auch ( Nur sehr verschieden ) HUNGER UND LIEBE !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hast du richtig beobachtet, temperatur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die lieben es dunkel und feucht, deshalb sind es nachtaktive Tiere :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Überlebenstrieb ( Nahrung , Fortpflanzung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?