Was treibt einen dazu Veganer zu werden?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

In den meisten Fällen sind es Jugendliche die aus Tierliebe auf Fleisch und andere tierische Produkte verzichten, meistens hat man irgendwas dazu gesehen oder gelesen oder aber vielleicht Freunde die schon Veganer sind und einen überzeugen

Ich bin selber jetzt 16 und Vegetarier, ich finde damit kann ich schonmal etwas tun, aber dazu bereit ganz Veganer zu werden bin ich nicht, als Vegetarier komm ich noch komplett ohne irgendwelche Supplemente aus, für einen Veganer wird das schwer und außerdem schmeckt mir Käse einfach viel zu gut als das ich verzichten könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Fällen, ist es das Leid der Tiere, das einen dazu bewegt. Man kann heute alles mögliche "veganisieren" und muss somit auf nichts verzichten. B12 lässt sich wunderbar supplementieren.. also ich wüsste nicht, an was es mir dann mangeln sollte, denn alles andere gibts in Pflanzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, manche Menschen haben eben eine andere Moralvorstellung, von der Art der Ausbeutung der Tiere, unter anderem gibt es aber auch leute die das aus Berufgründen werden, z.b. viele Kriminalbiologen oder aber auch Ärzte die operieren und jeden tag mit dem Geruch des Fleiches vertraut werden und so immer wieder den Menschen sehen.

Das ist verschieden und ich kann mir vorstellen, dass viele das werden, nachdem sie etwas gesehen haben was sie dermaßen wiederlich finden, dass das einfach nicht geht und sie sich eben davor ekeln.

Tierversuche, Mastbestriebe....usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es kann ein Zeichen gegen Tierquälerei und massentierhaltung. Wenn einem so etwas wirklich am Herzen liegt wird man oft vegetarier. Ich selbst bin seit 2 Jahren Vegetarier und irgendwann hat man auch keinen Appetit mehr auf Fleisch. Die vitamine kann man mit bestimmten brausetabletten und ähnlichem decken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Video sehen würdest wo Tiere aufs übelste zerstückelt werden, hättest du dann noch Luft auf Fleisch, wenn du genau wissen würdest wie es gemacht wird? Das wäre es zum Vegetarier, Veganer wollen garnix von Tieren, weil sie deren Haltung grausam finden. Hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schaco
13.05.2016, 20:28

Ich hab einige Videos davon gesehen und es auch mal live mitbekommen. Trotzdem esse ich Fleisch. Glaube kaum, dass ich da die Ausnahme bin

0
Kommentar von Dovahkiin11
13.05.2016, 20:31

Wo du davon sprichst. Wenn Bedarf besteht, kann ich ein dir ein eindrucksvolles Video von Kükenschredderung zukommen lassen. Du solltest allerdings einen stabilen Magen und ein rudimentäres Gewissen mitbringen.

Schaco, sicher nicht. Aber ebenso gehe ich jede Wette ein, dass einer ebenfalls großen Menge das Essen im Hals stecken bleiben würde, wenn sie dies sehen würden. Besonders unter Kindern wird vermutlich die Realisierung eine einschlagende Wirkung haben.

0

Der Grund, was vermutlich die meisten dazu bewegt ist einfach, dass sie nicht dafür verantwortlich sein wollen, dass Tiere auf unnatürliche Art (und das ist noch die schönste Umschreibung für manche Zustände) gehalten werden und bis zu ihrer "Verarbeitung" unglaubliche Qualen erleiden müssen.

Oder ihnen schmeckts einfach nicht, das geht ja auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegan ist nicht ungesünder als Fleisch. Wenn man weiß wie man sich richtig ernährt und sich nicht von Fertigprodukten ernährt ist es sogar gesünder, der Körper wird durch diese Ernährung entgiftet. 
Und nicht jeder verzichtet auf Fleisch weil es ihm nicht schmeckt, sondern aus den Gründen, dass manche Menschen einfach so vernünftig sind und nicht zulassen dass ein Tier für sie stirbt. Wir haben nicht das Recht Tiere zu töten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeisterWayne
13.09.2016, 09:26

Sag das mal den Urmenschen! Die würden dich dafür verspeisen. Wir Menschen waren schon immer Fleischesser, haben immer schon Tiere gejagt und das wird sich jetzt auch nicht ändern. Und diese Wir-haben-kein-Recht-dazu-Schnapsidee ist purer Schwachsinn.

0
Kommentar von MeisterWayne
13.09.2016, 09:31

Ich habe ja nichts gegen Veganer, aber wenn sie einem die Ohren mit ihren Tiertrauerparolen vollheulen, wird das langsam echt lächerlich. Dann braucht ihr euch auch gar nicht zu wundern, wenn es so viele Clichés gibt.Übrigens: Dass der Körper "entgiftet" wird ist genauso Kokoloris.

0

im fleisch sind so viel vitamine drin wie das was bei dir hinten raus kommt oder sich vielleicht sogar schon nach oben gearbeitet hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TitusPullo
13.05.2016, 20:38

Hm und warum stopfen sich Vegetarier mit Vitamintabletten voll?

0
Kommentar von ApfelTea
13.09.2016, 13:26

Warum sollte ein vegetarier sich mit Vitamintabletten vollstopfen? das macht ja nicht mal ein veganer

0

Mitgefühl für Tiere und der Unwillen, dass Tiere für einen geschlachtet und ausgebeutet werden.
Du hast schon Recht, Fleisch schmeckt gut. Aber man kann ja nicht alle Entscheidungen nur vom Geschmack abhängig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh - so bleibt mehr für dich übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als der "Affe" begann Fleisch zu essen, legte sein Gehirnwachstum immens zu. In der weiteren Entwicklung lernte der Mensch das Fleisch über dem Feuer zu garen, also grillen....

Das verlieh dem Gehirnwachstum einen weiteren Schub. Das ist im Übrigen eindeutig bewiesen!

Warum Veganer das jetzt rückgängig machen wollen, weiß ich nicht ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahkiin11
13.05.2016, 23:30

Wenn du es tatsächlich nicht weißt, gebe ich dir die für jedenfalls viele V. zutreffende Antwort. 

Weil dieser Fortschritt mit einer Ordnung einhergeht, in der alle anderen Spezien für unseren biologischen Fortschritt bezahlen, indem sie uns mit Ressourcen bzw dem Leben dienen. Die Benachteiligung (hier in Form des Todes) aus unverschuldeter Lage (niemand kann entscheiden, als was er geboren wird), wird allgemein als Ungerechtigkeit definiert. Und immer mehr Menschen ist diese ein Dorn im Auge.

Veganer setzen sich für eine artübergreifende Gleichstellung ein und stellen das eigene Wohl nicht über das von den Lebensformen, die auf der Ordnung unmittelbar nach ihnen kommen (u.a. solche mit weit entwickelter Anatomie, kognitiven Fähigkeiten und Schmerzempfinden), solange dazu keine Notwendigkeit besteht. Und wiegt man den für die meisten Menschen geringen Aufwand in Form einer Nahrungsumstellung mit der Tatsache auf, dass weniger hoch entwickelte Tiere aus ihrem natürlichen Lebensraum entfremdet und für den Zweck gezüchtet, ihrer Ressourcen erleichtert oder vorzeitig getötet zu werden, ist in meinen Augen verständlich, dass die Tendenz steigend ist. Obgleich ich diese Ansicht keinem Menschen aufzwinge.

Mit freundlichen Grüßen 

0
Kommentar von quentlo
14.09.2016, 23:19

Der Plural von "Spezies" ist "Spezies"

0

Die Liebe zur Natur halt ^^ kann mir aber auch nicht vorstellen kein Fleisch zu essen, habe aber nix gegen die die das tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage gibt es langsam oft genug. 

Ich stelle nicht meine eigenen Bedürfnisse in den Vordergrund (auch Egoismus genannt), sondern die aller hoch entwickelten Lebensformen, zu denen auch Kühe etc. zählen. 

Und ich habe bereits Schlachtungen gesehen. Das hat mir gereicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Valamorin
13.05.2016, 20:56

aber würde dann nicht Vegetarier reichen

0

Das ist wohl das beste beispiel: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche finden es eklig du findest es doch auch sicher eklig Muscheln zu essen oder Schnecken andere finden Fleisch eklig oder weil sie einfach Tiere schützen wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, nicht schon wieder ....

such doch mal hier bei gfn - dazu gibt es schon gefühlt Millionen Fragen und Antworten zu. 

Lass doch alle Leute das essen, was sie wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?