Was tragen zu beigem Strickkleid?

kleid - (Beauty, Schuhe, Empfehlung) stulpen - (Beauty, Schuhe, Empfehlung)

3 Antworten

Ich finde transparente Strumpfhosen auch immer etwas nackt ;-) Und auch zu kalt! Deshalb würde ich dazu blickdichte schwarze oder dunkelbraune Strumpfhosen anziehen mit entsprechend schwarzen oder dunkelbraunen Stiefeln / Boots. Die Stulpen die du dazu gekauft hast passen auf jeden Fall toll dazu! :-)

Wie wäre es mit Stiefelletten?

  • Also ich liebe die total!

Also das Kleid ist schon mal spitze!!

Naja, wenn du Stiefel in derselblen Farbe anziehst, kann man schon ne transparente strumpfhose nehmen würde ich sagen

Denn ne schwarze fände ich zu krass!

Bei solchen Kleidern muss man immer nur auf die Absatzhöhe und den Schmuck aufpassen, sonst wirkt es schnell... naja, eh schon wissen!

Ballerinas sehen sicher auch toll aus, obwohls jetzt wahrscheinlich schon zu kalt ist Oder ne Leggins drunter mit Stiefeletten

Kann ich diese schuhe als teenager(mänlich)tragen?

Ich finde diese schuhe toll

...zur Frage

Ich könnte weinen, warum sind die Frauen so kaputt?

Hallo,

Ich stelle mir schon seit langem die Frage. Warum sind die Frauen und Mädchen so kaputt? Ich kenne so viele Mädchen die viel viel dünner und hübscher sind als ich und trotzdem rum weinen,weil sie angeblich so hässlich sind. Am Anfang dachte ich, sie meinen das nicht ernst, aber dann viel mir auf, dass das wirklich ihr ernst ist. Sie sind WIRKLICH traurig darüber. Warum? Was ist denn passiert? Ich habe irgendwas anscheinend nicht mitbekommen.

hier ein Beispiel: Ich bin wirklich nicht Selbstbewusst, total schüchtern usw. Wie ich aussehe: Ich habe dicke dunkle braune Haare und sehr lang (ich find sie schön^^), ich habe blau-graue Augen, ein rundes Gesicht (Wenn ich manchmal lache auch ein Doppelkinn),ich bin normalblass/braun. Also Hellerer Hauttyp. Meine Augenbrauen sind komplett natürlich, schwarze Augenbrauen, schwarze Wimpern. Dank meiner Gene bin ich etwas "behaarter", d.h. ich habe dunkle Armhaare und einen sehbaren Damenbart. Ich rasiere Bein-, Intimhaare und Achselhaare. Oberschenkel sind unrasiert. Ich bin 16 Jahre, 1,70m groß, wiege 61 kg und habe Bauchspeck, Hüftspeck und ich habe ein paar Demonstrieren und Cellulite. Ich rasiere meinen Damenbart nicht weg, meine Armhaare auch nicht. Ich hatte Reibeisenhaut und habe jetzt immer noch ein paar Pickelchen an meinen Oberarmen. ich musste 2 Jahre dank eine Unfalls eine feste Zahnspange tragen, jetzt noch 4 Jahre eine lockere- außerdem habe ich eine Ecke weggebrochen am Frontzahn. Ich habe keine Ohrlöcher (darf ich nicht), keine Piercings und keine Tattoos. ich schminke mich ein wenig, manchmal mehr, manchmal weniger. ich trage manchmal Jeans, am liebsten Rock und Strumpfhose, Blaser und Blusen. Ich liebe Tuniken. Ich liebe Kleider. Meine Röcke sind manchmal mini, manchmal bodenlang,manchmal Knielang.

Ich bin also ein Durchschnitts-Mensch! Ganz normal eben! Und ich bin Glücklich, finde mich hübsch,bin zufrieden, werde von anderen geliebt. OBWOHL ich in der Schule nicht so die beliebteste bin (eher Lehrerliebling). Ich habe fünf richtige Freunde, einen 22 Jährigen, zwei 18 Jährige, eine 17 Jährige und einen 19 Jährigen.

Ich hatte bis jetzt nur einen Freund. das war vor ein paar Monaten.

Ich bin Sooo Glücklich, warum zB diese Person nicht?

16 Jahre, 1,72 m groß, 52 kg, blond/braune lange Haare, schöne große, braune Augen. Schöne Figur, alles toll. Sie hat Freunde usw alles toll bei ihr. Sie hat mehr Geld als ich. Sie ist PERFEKT! Trotzdem ist sie unglücklich.meckert immer an sich rum..

So viele Frauen finden sich hässlich, warum?

...zur Frage

Bin ich wirklich unverschämt?

Huhu :)

Ich stehe eben etwas auf dem Schlauch, daher frage ich mal eben in die Runde.

Ich bin zur Zeit echt nicht viel hier und genieße meinen Winterschlaf nach der Gastrosaison ... kommt ab und an auch mal vor, dass ich keinen Bock aufs Kochen habe und mir dann eben was vom Anbieter nebenan auf meinen Tisch zaubere. ;)

Angekommen und bestellt, dauert eben 10 Minuten, klar ... normal, kein Ding. Derzeit getroffen im Lokal eine Frau, ich schätze mal Ende 40, ich kenne sie schon viele Jahre.

Ich kann mit ihr umgehen, sie war früher oft Gast bei uns in der Kneipe und bestellte "Vitamalz ohne Alkohol bitte, weil das darf ich nicht".

Es gab vor vielen Jahren einen schweren Unfall, daher ist sie nun leider so, wie sie heute ist und eben etwas zurückgeblieben und lebt in ihrer eigenen Welt.

Ich stehe da nun, und warte auf mein Fastfood Futter und nebenbei plaudere ich mit ihr ...

Sie strickt und häkelt sehr gerne aber weiß mit dem Zeugs am Ende nicht wohin.

Ich habe ihr daraufhin angeboten, mir solche Stulpen zu machen, die Dinger, welche ich im Winter über und in den Stiefeln tragen kann. Bitte in grau, nicht bunt. Und ich bezahle ihr das auch.

Sie hat sich gefreut, meinte ... bis Juni schafft sie es (geil, wer braucht im Juni schon Stulpen) aber ich hab gesagt, ist egal, bis nä Herbst habe ich es und dann warme Beine ;)

Kaum 10 Sek. später wurde ich schon verurteilt, was ich mir anmaße - so einen Menschen auszunutzen. Weitere Kommentare in der Richtung folgten ...

Die Gruppe wurde größer .... "die arme Frau, muss das sein" .... "kauf Dir Deine Socken im Laden" ...

Ähm ...

Bin ich im falschen Film?!

Sie macht das gern und ich gebe ihr eine Aufgabe (und sie strickt echt toll, also ich würde mich freuen und dafür auch zahlen) ... ist das ausnutzen?

Mein Futter war dann fertig und ich bin gegangen ...

... mit etwas Kopfkino und Unverständnis ... oder ich stehen eben wirklich nur auf dem Schlauch und verstehe nicht, was die Leute da meinten ...

Wie seht ihr das?

...zur Frage

Strickkleid für den Mann

Meine Freundin hat es langsam satt das ich immer rum jammere das die T-Shirt und Pullis zu kurz sein und mir die Nieren frieren. Jetzt hat sie für mich ein Strickkleid bestellt und meinte "so jetzt brauchst nicht mehr rum meckern.

Toll dachte ich, sein zweck erfüllt es sicher sehr gut aber so raus gehen ? Als Mann (31J) bin ich zwar schlank gebaut (neid meiner Kollegin hihi ) aber dennoch ein Mann.

Sie meinte das wenn ich im Strickkleid mit ihr rausgehe dann passen absolut keine normalen Männerhosen. Entweder enge Jeans oder Leggins. Stimmt das echt ? Dann brauch ich auch andere Schuhe ?

Könnt ihr mir helfen, was ein einziges Kleidungsstück mir so viele sorgen bereitet ?

LG Eperion

...zur Frage

Businesskleidung was geht und was sind die no go's

Hey liebes Forum,

ich werde kommenden Monat auf der Messe einen Stand betreuen und brauche euren Rat.

Dass ich mich schick anziehen muss ist keine Frage. Nun aber was fuer Stoffe sind absolut tabu und was geht noch durch? Jeansstoff in jeglicher Form ist tabu soweit ich weiß?!

Ich habe einen schwarzen Blazer und ne schwarze Hose, die weder Jeansstoff noch Anzugstoff hat. Sie hat ne Röhrenform und sieht eigentlich auch so ganz schick aus. Kann ich die zum schwarzen Blazer tragen oder muss es eine richtige Anzughose sein?

Was darf man alles unter den Blazer tragen? Nur Blusen (in hellen weiß,blau oder Rosatönen)?

Und jetzt noch zu den Schuhen: Zu Hosen darf man flache Schuhe tragen. Sind auch Stiefel/Stiefletten oder sogar Boots erlaubt? Und wenn ich meinen Businessrock trage, welche Farbe sollten die Strumpfhosen haben? Haut- oder schwarz? Im winter ist es ja doch recht kalt.. Sind beim Rock denn auch flache Schuhe erlaubt? Hab oft gelesen, dass hohe deutlich besser aussehen, aber ich bin eig. eher der Typ mit den Flachen Ballerina

Vielen Dank schonmal!

LG

...zur Frage

Meine Freundin mag keine Röcke tragen!

Hey, ich bin seit einem halben Jahr mit meiner Freundin zusammen. Sie ist 33 und ich 26. Sie hat eine tolle Figur und wir verstehen uns auch sehr gut. Das einzige, was mich stört und was ich persönlich immer toll finde, sind kurze Röcke auch gerne mit Strapse. Wenn wir bummeln gehen spreche ich sie öfter mal drauf an und sie probiert (ab und zu) auch mal einen an, doch sie findet sich darin nicht wohl. Stattdessen trägt sie viele Hosen oder knielange Röcke mit langweiligen Strumpfhosen. Was kann ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?