Was trägt man beim normalem Balletttraining?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Jogginghose geht gar nicht, denn da sieht man als Lehrer nicht genau, was du machst. Trikots sind einfach am praktischesten, da damit nichts verrutschen kann und sie eng anliegen, so dass man gut sieht, was der Schüler macht. Natürlich kannst du auch Leggings und ein anliegendes T-Shirt anziehen, nur stehst du dann halt bei jedem Beugen entweder mit Bauch oder Rücken im Freien.

Aus diesem Grund ist die klassische, bewährte Ballettkleidung immer noch ein helles Beintrikot (= Ballettstrumpfhose) und das Trikot. Ob du da lange Ärmel oder Spaghettiträger, oder etwas dazwischen bevorzugst, bleibt, so es keine Vorgaben der Ballettschule gibt, dir überlassen. Helle Ballettstrumpfhosen deshalb, weil man da gut sehen kann, ob deine Beinmuskeln das machen, was sie sollen. Bei schwarzen Strümpfen sieht man das nicht so gut.

Wichtig sind perfekt passende Schläppchen, wobei Anfänger durchgehende Sohlen tragen sollten, da damit die Fußmuskulatur besser trainiert wird. Später kann man dann nach Wunsch, und wenn der Lehrer nichts dagegen hat, auch auf geteilte Sohlen umsteigen. Die ersten Schläppchen bitte unbedingt im Ballettfachgeschäft kaufen, denn nur dort bekommst du die richtige Beratung und es wird das Modell ausgewählt,  das für deinen Fuß am besten geeignet ist. Es gibt nämlich auch bei Schläppchen große Unterschiede (Breite, Fersenhöhe, vorderer Schnitt, etc.) und es ist wichtig,  dass der Schuh genau passt.

Viel Spaß beim Neubeginn und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karamelfreak
10.06.2016, 14:20

Vielen Dank1:)

1

Ich habe mir erst nach ein paar Monaten mein erstes Trikot gekauft. Die Schuhe sind ja das wichtigste. Bei uns in der Schule war es kein Problem anfangs mit Leggings und Tshirt zu trainieren. Ich würde dir auch eher zu Leggings raten, da der Lehrer in so schlabberigen Hosen falsche Beinstellungen mit Sicherheit nicht so gut erkennt wie in engeren Hosen. Auf Dauer finde ich es aber angenehmer ein Trikot zu tragen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen🙈
Liebe Grüße, Lisa^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisalike00
01.06.2016, 20:33

Immer wieder gerne:)

0

Also Jogginghose o.Ä auf keinen Fall, du musst auf jeden Fall etwas enges tragen, da die Lehrerin oder der Lehrer deine Linien sehen muss. In einer Probestunde kannst du sicher erstmal mit Leggins und engem Top arbeiten, aber wenn du weiter machen willst, wirst du dir auf Dauer Trikot , Ballettstrumpfhose und Schläppchen kaufen müssen... aber keine Sorge , das ist alles nicht so irsinnig teuer :)
Es gibt natürlich auch Ausnahmen, eine Freundin hat auch in einer Schule getanzt , wo die normale Sportkleidung getragen haben, aber das ist eher die Ausnahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meiner Ballettschule ist es überhaupt kein Problem eine Leggins zum Training zu tragen, aber eine Jogginghose sollte man nicht anhaben, da man dann nicht genau die Bewegungen usw. sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jedenfall eine Strumpfhose/Leggins anziehen,da  Man sich sonst zum Beispiel schlechter dehnen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?