Was testet der Arzt beim Polizei Auswahlverfahren?

3 Antworten

Alles.

Zunächst nimmt er Bezug auf den Medizinischen Selbstauskunftsbogen und die Anamnese. Dann beurteilt er den konstitutionellen Status (Größe, Gewicht, Alter, =BMI, Muskelmasse, Längenverhältnisse). Dann geht er über zur Beweglichkeit und testet die Wirbelsäule und großen Gelenke, auch Füße. Dann werden Organe grob abgetastet und die Haut beurteilt. Zähne, Ohren, Augen, Lymphknoten. Geschlechtsorgane optional. Blutdruck, Puls, Herzfrequenz, einige Blutwerte gemäß eines kleinen Blutbildes und ggf noch anamestisch relevante Parameter. Ergebnisse von OPs, Spätfolgen ...

Gruß S.

Fitness, Chronische Erkrankungen, Drogen-Screening usw.

Gewicht, grösse, gesundheit usw

Was möchtest Du wissen?