Was taugt der Fruchtbarkeitstest FertiQuick für Männer?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Tests bringen leider nicht viel. Es spielen sooooo viele Dinge bei einem Kinderwunsch mit ein. Besser ist ein Termin beim Urologen. Es wird nicht nur die Spermien in regelmäßigen Abständen kontrolliert, sondern auch die Hoden wegen Missständen oder z.B. Krampfadern.

Wenn die Beiden bereits länger als zwei Jahre üben, können sie sich auch in einer Kinderwunschpraxis anmelden.

Ich denke Fertiquick ist ein guter und seriöser Anbieter. Ich würde mich aber vor dem Kauf mal schlau machen ob es nicht noch günstiger Alternativen gibt. Den Vergleich hier fand ich sehr nützlich: www.gesund.tech/fertiquick

Mithilfe des Tests kann man herausfinden wie viele Spermien vorhanden sind. Kann also vielleicht für einen erste Orientierung nicht schlecht sein.

Ich habe bei der Apotheke einen Test für den Mann und Ovulationstests für die Frau bestellt. Wenn man per Vorkasse bezahlt, kostet der Versand nur 3,95 Euro. Das ist an sich in Ordnung.

Der Versand geht schnell! Bereits nach drei Tagen hielt ich mein Paket in den Händen. Ich persönlich schätze bei „fertiquick.de“ den diskreten Versand. Auf dem Paket ist nicht ersichtlich, dass es sich bei der Bestellung um diese Plattform handelt. Eine Paketabgabe beim Nachbarn muss also nicht für Schweißausbrüche sorgen.

Diese Tests können eine Untersuchung beim Arzt allerdings nicht ersetzen. Die Ergebnise sollten nur zur groben Orientierung dienen.

Angeblich kann man mit dem FertiQuick-Test in einer halben Stunde zuverlässig herausfinden, wie fruchtbar man als Mann ist. Ein Freund wollte das auch wissen, daher informierten wir uns über FertiQuick. Leider wird bei dem Test jedoch nur festgestellt, ob und wie viele Spermien da sind. Es gibt keine Ergebnisse zur Beweglichkeit der Spermien, was bei dem stattfindenden Wettrennen ja sehr wichtig ist. Und die Qualität des Erbguts wird bei diesem Fruchtbarkeitstest auch nicht beurteilt, ebensowenig die Fähigkeit der Spermien, in die Eizelle einzudringen. Von daher ist das Ergebnis nicht sonderlich hilfreich- für fünfzig Euro wäre mir das zu wenig. Mein Freund ging dann auch zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?