Was taugen flüssige Flickmittel für den Fahhradschlauch?

4 Antworten

Habe auch schon flüssiges Mittel in den Schlauch gefüllt.Wenn ich unterwegs einen undichten Schlauch bekommen habe hat das Dichtmittel die Luft im Schlauch gehalten so lang ich gefahren bin.Am nächsten Tag hatte der Schlauch aber die Luft verloren.Da ich sehr viel mit dem Fahrrad fahre habe ich jetzt Reifen von der Fira Schwalbe (marathon plus)aufgezogen und seitdem habe ich keinen Platten mehr gehabt.

Es gibt gute und weniger gute Pannensprays. Ich hatte mal eines von QVC. Dieses war wirklich sehr gut und ein Flicken war sowohl bei mir als auch bei meinem Sohn über Jahre nicht mehr nötig. In einem Test im WDR habe ich mal einen Vergleichstest gesehen. Testsieger war das Pannenpray von Zefal. Es erwies sich als äußerst effektiv. Ich denke, damit kann man nichts falsch machen.

Im Autoreifen ist das flüssige Dichtmittel eher einfacher als beim Fahrrad: Durch die hohen Drehzahlen verteilst du es (durch die Zentrifugalkraft) im Autoreifen besser; es muss sich ja (vor allem im defekten Bereich) gut und flächig an die defekte Stelle "anlegen". Wenn die Beschädigung nicht zu gross ist, "klebt" dann durch die Adhäsion das Dichtmittel das Loch zu. Größere Beschädigungen in der Reifendecke, etwa Brüche durch Abknicken, wirst du damit kaum komplett abdichten.

Was möchtest Du wissen?