Was taugen billige Wasserwaagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für den Hausgebrauch reicht die völlig aus um Bilder oder Schränke auf zu hängen.

auch günstige Wasserwaagen können nutzbar sein, im Inet würde ich keine kaufen. Ich schaue immer nach der Libelle, man suche einen Platz und lege die WW hin und schaue genau, dann umdrehen und selbiges, dadurch kannst du die Abweichung gut erkennen. WW sind Präzisionsgeräte und sollten entsprechend behandelt werden; man vermeide Umfallen und Stoss

Wasserwaagen kann man durch einen »Umschlag« prüfen. Dafür legt man sie auf eine Ebene und prüft die Anzeige der Libelle. Dann dreht man sie um 180° im Kreis, sodass beide Enden vertauscht sind. Wenn die Anzeige der Libelle dann genau so ist wie vorher ist sie in Ordnung.

Für den Hausgebrauch tut es eine billige Wasserwaage allemal. Sie wird doch eher selten benutzt und muss nicht viel aushalten und kann viele Jahre ihren Dienst verrichten.

Wenn Deine kurzen Wasserwaagen exakt sind, siehe Anleitung von peterobm, dann kannst Du Dir auch ein langes gerades Holzbrett oder Metallstück nehmen und die WW darüber oder darunter positionieren und nach dem Ausrichten und Anzeichnen wegnehmen, dafür brauchst Du dann auch keine längere Wasserwaage.

Mit einem langen Brett habe ich dass bisher auch gemacht - aber das ist blöd zu händeln und nicht selten ist mir bei solchen Aktionen die Wasserwaage vom Brett herunter gefallen.

0

Vorsicht vor den "Billigheimern" mit den beiden Billigkunststoffschiebe-Reitern. Die sind aus einem so billigen China-Material-Kunststoff, das sie leicht und schnell brechen. Also, immer darauf achten, das diese aus Metall sind, sowie das ganze System auch.

Was möchtest Du wissen?