Was sucht ein Mann beim Frauenarzt?

Support

Hallo XHQler,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage. Vielen Dank für Dein Verständnis! Herzliche Grüße Ted vom gutefrage.net-Support

20 Antworten

Auch Männer können Brustkrebs bekommen. Und der Facharzt dafür ist nun mal der Gynäkologe.

Wenn der Mann alleine war, dann kann es sich um einen Pharmakologie-Vertreter handeln. Die müssen genau so einen Termin ausmachen und warten bis sie dran kommen.

Als selbst betroffener kann ich es glaub ich ganz gut beantworten, um vor allen die teilweise dummen und unqualifizierten Kommentare mal zu entlarven ( "vllt.will er seine Spirale entfernen lassen") Bei mir (Mann, 35Jahre) besteht der Verdacht auf Brustkrebs ( ja, auch Männer können so etwas bekommen. Und da der Facharzt welcher Brustultraschall durchführt, numal einzig und allein der Gynäkologe ist, muss ich halt dort hin. Ich könnte mir auch schöneres vorstellen.

Das erste Mal beim Frauenarzt - was tun?

Hallo, ich komme gleich zum Punkt: habe seit ich 11 bin meine Tage und habe erst neulich erfahren, dass man sich eigentlich wenigstens ein Mal im Jahr von einem Frauenarzt untersuchen lassen sollte. (Bin weiblich, 17, Jungfrau) Hatte noch nie Sex oder ähnliches, habe aber Angst, dass irgendwas nicht stimmt. Habe seit 2 Monaten meine Tage nicht mehr gehabt. Normalerweise rufen die starke Schmerzen und Bauchkrämpfe hervor (teilweise so stark, dass ich mich übergeben muss).

Ich werde mir demnächst einen Termin bei einem Frauenarzt machen, weil meine Schwester 5 Monate lang ihre Tage nicht hatte, dann zum Frauenarzt ist, und sie irgendwas mit den Hormonen hat. Sie muss jetzt täglich Tabletten schlucken, damit sie überhaupt wieder ihre Tage kriegt. Man weiß noch nicht, wie es mit Kindern aussieht.

Habe folgende Fragen zu dem Thema:

  • Ist es besser, wenn das ein Mann macht, oder eine Frau? Oder ist das egal? Würde mich bei einem Mann nicht so wohl fühlen.
  • Muss ich mich vorher unten rasieren? Bin relativ haarig da unten. Ich weiß, dass der Frauenarzt das sicher kennt, aber wär es besser, wenn ich mich da rasieren würde?
  • Ich weiß, das ist jetzt wahrscheinlich sehr paranoid, aber kann man sich irgendwie schützen? Die schauen einem ja wahrscheinlich direkt in die Vagina hinein, ich hab ein bisschen Angst, vielleicht Opfer von Vergewaltigungen oder so zu werden :(
  • Meine Mutter hat mir gesagt, dass der dir den Finger hineinsteckt. Stimmt das? Sie erzählt oft richtigen Mist, deswegen weiß ich nicht, ob ich das glauben soll. Sie liebt es, mir Angst zu machen. :( Ein mal hätte ich fast eine OP gebraucht und sie hat mir die ganze Zeit sowas gesagt wie "ja die Überlebenschancen sind gering" und "du wirst wahrscheinlich sterben!" und eben sowas wie "die schneiden dich auf und du kriegst kein Schmerzmittel und wird wahrscheinlich die ganze Zeit weinen wie ein kleines Kind" (natürlich nicht die genaue Wortwahl aber das war jedenfalls das, was sie gesagt hat) - natürlich habe ich kein großes Vertrauen mehr in ihre Worte.
  • Falls das mit dem Finger hineinstecken stimmt - verliere ich da meine Jungfräulichkeit? Ich will mir die nämlich für meinen Ehemann aufheben aber wenn ich jetzt Krebs oder so habe dann will ich natürlich auch nicht sterben.
  • Wie funktioniert eine Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs? Ist das gefährlich? Tut das weh? Oder ist das einfach nur eine Spritze in den Arm?
  • Kostet so ein Besuch beim Frauenarzt (in Österreich) etwas? Oder gebe ich dem einfach meine E-Card und die Sache ist erledigt?
  • Wie oft sollte ich in Zukunft zum Frauenarzt gehen?
  • Wie war euer erstes Mal beim Frauenarzt (falls ihr eins hattet)? War es schlimm? Oder braucht man eigentlich keine Angst zu haben?
  • Kann man auch darum bitten, alleine mit dem FA in einem Zimmer zu sein? Ich muss ja irgendwie hinkommen, und wenn mich jemand fährt, dann will ich echt nicht, dass die meine Intimzone sehen.
...zur Frage

Pille beim anderen Arzt besorgen

Da mein Frauenarzt etwas weiter weg liegt, dachte ich mir vllt. nen Frauenarzt bei mir in der Nähe zu besuchen. Auch den Überweisungsschein für nen Frauenarzt habe ich mir besorgt. Jetzt wollte ich mir die Pille einfach beim anderen Frauenarzt (der viel näher ist) von mir verschreiben lassen. Ist das möglich ohne Untersuchung etc. Weil in der Krankenkarte steht ja, welche Pille ich nehme ... Wäre nett, wenn ihr mir helfen könnt.

...zur Frage

Ablauf beim Frauenarzt meine mutter glaubt nicht dass ich einen Scheidenpilz habe und will mich zum Frauenarzt schicken. Was wird der arzt da machen (bin 13)?

...zur Frage

Ich habe Angst vor meinem ersten Frauenarzt Besuch ist das normal?

Also ich habe bald meinen ersten besuch beim Frauenarzt und habe davor angst. Nicht weil es gruselig ist oder so sondern weil der arzt ein Mann ist. Ich weiß das die angst unbegründet ist da es sein Job ist zu schauen ob alles ok ist aber mir ist unwohl dabei das ein Mann das sieht. Und ich weiß das beim ersten Besuch nur geredet wird es ist trotzdem komisch. Habt ihr irgendwelche tips für mich oder könnt mir sagen ob angst vor dem ersten besuch normal ist?

...zur Frage

Verliebt in meinen Frauenarzt ...bin ich total verrückt ..?

Hey ho ihr netten Menschen

Man sieht es ja schon in der Frage ....ich habe irgendwie das Gefühl mich in meinen Frauenarzt verliebt zu haben ..das finde ich selber irgendwie mega seltsam ..er ist nicht mal so mega hübsch bestimmt 20-30 Jahre älter als ich ...er ist aber immer super lieb und nett..ich weiß selber nicht warum mir sowas passiert ist ..ich will es selber noch nicht so wirklich wahrhaben ...ist es komisch sich in einen Arzt zu verlieben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?