Was studiert ihr, und könnt ihr mir das empfehlen ( Wirtschaft oder auch was soziales :)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab Grafikdesign studiert. Was soziales. Pfarrer, Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wieviel Leidenschaft du für das eine oder andere hast. Entscheide danach.

Wenn du auf nichts so richtig brennst, solltest du über Folgendes überlegen.

Bei sozialen Tätigkeiten ist es so, dass du deinem Leben etwas Sinnhaftes gibst, dass sie in der Gesellschaft aber nicht genügend anerkannt werden. Allein schon durch das Gehalt. Du musst so einen Beruf also aus einem Interesse oder einer Leidenschaft und für deine eigenen Werte tun.

Wenn du ein Talent fürs Zwischenmenschliche hast kannst du natürlich Lehramt studieren. Das ist auch ein sehr stressiger Beruf aber davon kann man sehr gut leben.

In der Wirtschaft kann ich mir vorstellen, dass du irgendwann das Gefühl bekommst, dass deiner Tätigkeit etwas Sinnhaftes fehlt. Du verdienst gutes Geld aber möchtest vielleicht mit deinen Leben etwas Sinnvolleres anfangen.

Ansonsten denke ich dass es nach dem Abi sehr schwer ist zu entscheiden was einem gefällt, da man ja noch nie in irgendeinem Beruf richtig gearbeitet hat.

Du kannst also auch erstmal eine Lehre in Richtung Studium machen und den Beruf erstmal erleben, und dann Punkte sammeln die dich im Beruf stören oder die du magst. Außerdem hast du dann eine Ausbildung in der Tasche mit der du Geld verdienen kannst falls es mit dem Studium nicht klappt oder unterstützend währenddessen. Eine Ausbildung dauert auch nicht so lang wie ein Studium, falls du im Beruf dann merkst dass sie dir nicht gefällt hast du nicht so viel Zeit verpasst wie bei einem kompletten Studium.

Ich würde auf jeden Fall auf dein späteres Beruflsleben schauen und nicht so sehr auf das Studium. Wenn dir ein Beruf gut gefällt, das Studium aber nicht so, kannst du dich einfach durchbeißen, damit du später so arbeitest wie du dich wohl fühlst.

Ich habe auch eine Ausbildung zur PTA vor dem Studium gemacht. Positiv ist, dass ich jetzt weiß wie das Berufsleben an sich funktioniert und das gefällt mir viel besser als die Ausbildung zur PTA. Ich hab jetzt einen festen Job, verdiene gut und helfe anderen Menschen. Der Beruf gibt mir also einen Sinn. Ich möchte allerdings auch noch studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerClub123
25.01.2016, 17:05

Jetzt ist aber auch zu spät für einen Ausbildungsplatz.. Leider :(

0

Ich studiere noch nicht, weil ich mein Abi noch machen muss. Später möchte ich auf jeden Fall in die Soziale Richtung, weil ich unter anderem gerne mit Menschen zusammenarbeiten.

Dir empfehlen kann ich nichts, weil ich deine Interesse nicht kenne. Es gibt so viele verschiedene Studiengänge :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Genauigkeit wird aus beiden nichts. Lehre. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?