Was studieren, wenn man gerne zeichnet und Geschichten schreibt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

mh es gibt ja eine ganze Reihe an kreativen Studiengängen,hast du dir einfach mal ne Liste angeschaut und abgewogen was in Frage kommt?
game Design mag für Neulinge nicht leicht sein aber welcher kreative Job ist das schon.
Da ist eher das problem dass die Branche in Deutschland allgemein noch nicht so am boomen ist. Eine Freundin von mir hat jetz ihr game Design Studium an einer privaten angefangen,mit dem Fokus auf Design und weniger auf zugehöriges programmieren also schon da gibt es Unterschiede.

mediendesigner Ton oder bild,Illustrator lassen sich noch irgendwo mit Literatur Vereinen in Sachen Buchcover Vertonung etc.
wobei das schreiben an sich halt nicht besonders viele Möglichkeiten in Sachen Studium hat. Zumindest keine die dir wohl zusagen.

Aber so etwas wie Kinderbücher,Comics Graphic Novels etc geht ganz gut wenn du privat gerne schreibst und nebenbei deine künstlerischen Fähigkeiten verbesserst.

Musst dir halt nur bewusst sein,dass all diese Studiengänge sehr begehrt sind,es auch im Beruf viel Konkurrenz gibt und man meistens selbstständig ist. Je nach dem was du machen möchtest
natürlich gibt es halt noch die Möglichkeit in z.b Werbeagenturen etc zu arbeiten.

Ich persönlich möchte irgendwann Illustration studieren oder mache vielleicht noch eine Ausbildung zum mediengestalter,zweites ist halt offener man bekommt extrem viele Bereiche vermittelt über Fotografie,Bildverarbeitung,webdesign und Co.

Schau Dich einfach mal um und überlege was du gern zeichnest,wie und welcher Studiengang dazu passt.
Wenn du eher der Comic Typ bist der immer mit Bleistift und fineliner da sitzt wäre z.b bildende Künste nicht das wahre ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adventurer215
01.02.2017, 23:30

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Es ist nur so schwer einen Studiengang zu finden, der perfekt zu einem passt und auch bezahlbar ist^^

0

Design/Grafik, was zeichnen betrifft und Germanistik wg. Schreiben!

Bischen merkwürdige Kombination, aber vielleicht kann man eines ja als Neben-Studiengang belegen? Wenn du in einem Bereich einen Abschluß machst, dann muß das in dem Nebenfach nicht zwingend sein.

Anmerkung: falls du dein Studium nicht privat finanzierst wirst du mit BaFöG vermutlich Probleme bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
01.02.2017, 22:23

Im Germanistikstudium liest man Texte von anderen. Man lernt nicht, wie man selber welche schreibt.

0

Architekt fordert auf jedenfall Zeichnen aber sehr wenig mit Geschichte xD, wie die da schon meinten eine Schwere Kombo beide zu vereinen. Wenn du wirklich gerne Geschichten schreibst und es auch gute sind. Solltest du jeden Tag 1 Stunde Zeit investieren und ein Buch schreiben. Und Beruflich wirst du Architekt oder Designer wobei du ja gerne Zeichnest ist Architekt besser. Zu Gamedesign kann ich leider nichts zusagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschichten schreiben als Berufsziel ist gefährlich, weil es da definitiv keine Arbeitsplätze gibt.  Die wenigen Autoren haben meist erst etwas im Bereich Geisteswissenschaften studiert und sind auf Umwegen zum Schriftsteller geworden. Das kann man nicht studieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas was deine Kreativität wirklich fördert z.B Design

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?