Was stimmt mit mir nicht, bin ich irgendwie schlecht?

5 Antworten

Ich bin zwar ein Mädchen und 2 Jahre jünger als du aber ich verstehe dich. Mir ist das Leben manchmal auch einfach zu kompliziert und anstrengend und ich versuche mich selbst zu lieben und zu akzeptieren und meist kann ich das auch ganz gut aber ich kenne diese Momente in denen ich mir wünsche, dass mich jemand in den Arm nimmt und sagt, dass er mich so liebt wie ich bin. Aber auch Jungs dürfen Gefühle zeigen. Ich finde das sogar besser, wenn Jungs nicht immer den starken spielen sondern sich auch mal klein fühlen und geliebt werden wollen. Das ist normal und ich finde es traurig, dass Jungs ihre Gefühle meist hinter einer Mauer verstecken. Ich kann dir leider nicht helfen. Aber ich vermute dass dich das Mädchen, wenn es diesen Text lesen würde, besser verstehen würde. Versuch nochmal mit ihr zu reden und wenn das nicht geht (ich würde es auch nicht hinbekommen) schreib ihr am besten. Erklär ihr deine Gefühle. Aber versteck dich nicht hinter dem Alk, denn der kann dir nicht helfen. Einzig und allein du kannst etwas ändern.

Ich wünsche dir viel Mut und Stärke.

Zuallererst eine Antwort auf deine Frage: Nein, du bist nicht schlecht.

Ich werde jetzt einfach mal aus meiner eigenen Erfahrung antworten. Oder auch nicht weil die Themen die hier angesprochen werden mich selbst zu stark ansprechen, Sorry.

Aber trotzdem: Das was du denkst/ fühlst ist nicht komisch oder seltsam ich kenne mehrere Personen die genau so denken.

Auch wenn ich nicht viel helfen kann, hoffe ich das ich dir etwas Selbstbewusstsein geben konnte, es ist nicht falsch so wie du zu denken, es ist nicht schlimm Alkohol zu trinken (auch wenn es dir nicht helfen wird deine Verschlossenheit zu besiegen und so viel solltest du auch nicht trinken) und es ist auch nicht verkehrt dazu zu stehen was du denkst.

Hallo!

Wenn dir so viel an diesem Mädchen liegt, dann hör auf, Alkohol zu trinken.

Wenn du schon so weit bist, dass du das nicht allein schaffst, dann geh zu den Anonymen Alkoholikern. Dort kannst du lernen, wie du ohne Alkohol leben kannst. Du selbst sein kannst du nur ohne Suchtmittel! Jeder vernünftige Mensch wird Abstand zu einem Menschen halten, der Alkohol benutzt, um so zu sein, wie er denkt, dass andere ihn haben wollen!

Eine Partnerschaft funktioniert nur mit absoluter Ehrlichkeit! Männer müssen nicht immer stark sein! Das stößt Frauen sogar meist ab! Lerne erst mal, dich so wie du bist bedingungslos wertzuschätzen und zu lieben! Erst wenn du in der Lage bist, dich selbst bedingungslos zu lieben, kannst du auch einen anderen lieben. Möchtest du denn dein ganzes Leben lang nicht einfach du selbst sein, sondern mit Hilfe von Suchtmitteln anderen ein Bild vorspielen, was dir nicht entspricht?

Danke für die Antwort,

Es ist nicht so, dass ich jetzte ohne Alkohol nicht leben kann, dass konnte ich verhindern gerade noch so, es ist eher so, dass ich gerne und viel trinke beim feiern um meine Schüchternheit zuvergessen. Sie haben natürlich recht, aber ich weiß nicht ob ich mich je akzeptieren kann, denn ich konnte mich noch nie so akzeptieren wie ich bin, was dazu geführt, dass ich mich immer zum positiven äußerlich geändert habe. Nur der Schmerz bleibt.

0
@meinname16

Wenn du den aufrichtigen Wunsch hast, dich so wie du bist - mit all deinen guten Seiten und all deinen Mängeln - anzunehmen, dann kannst du das schaffen.

Da du den Alkohol einsetzt, um eine Wirkung zu erzielen, kannst du zu A.A. gehen. Du kannst aber auch zu Emotion anonymous gehen. Auch EA arbeitet mit den 'Zwölf Schritten'.

Ich selbst gehe in eine andere 'Anonyme' Selbsthilfegruppe. Durch das Erarbeiten des Zwölf Schritte Programms lebe ich heute mit Lebensfreude. Wer mich heute erlebt, kann sich nicht vorstellen, wie schüchtern und ängstlich ich früher war.

1

Wie sage ich ihr, dass ich was für sie empfinde?

Hallo, Ich bin 23 Jahre alt, und schreibe ab und zu mit einem mädchen. Ein paar mal haben wir uns schon in RL gesehen, aber nur in einer Gruppe, nie alleine. Heute schrieb sie mir, dass jemand auf Facebook ihr seine Gefühle offenbarte und es nicht ernst meint. Ich empfinde schon seit längeren etwas für sie, hab mich jedoch nicht getraut bzw gewusst, was ich ihr schreiben soll. Ich hatte leider noch nie eine Beziehung, deshalb wäre es mir wichtig. Auch sonst habe ich leider nicht sehr viele Kontakte, schüchtern bin ich nicht, jedoch weiß ich einfach keine themen, worüber man reden könnte.

Hättet ihr vielleicht Tipps, wie ich ihr meine Gefühle für sie bemerkbar mache? Ich würde sie gerne treffen, aber ich habe Angst, dass dann nur langes Schweigen herrscht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?