Was stimmt mit meinem kaninchen nicht (träcjtig)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe das Gefühl, du kennst dich gar nicht mit Kaninchen aus. Wehen haben Kaninchen nicht mehrmals und das du dir nicht sicher bist ob deine Häsin trächtig ist ist echt ... schwach! Sofort zum Tierarzt, es gibt immer einen Notdienst. Mit 6 Jahren wird es höchstwahrscheinlich keine Geburt mehr überleben können. 

Ps: Hatte sie überhaupt Kontakt zu einem Rammler?

Hi du,

sofort in die Tierklinik. Mit 6 Jahren gibt der knöcherne Geburtsweg nicht nach, sie ist welten zu alt für eine Geburt.

Was du beschreibst kann die Fruchtblase sein, aber die müsste eigentlich mittlerweile geplatzt sein. Wieso seid ihr nicht gestern schon zum Tierarzt?

Es gibt auch in Österreich Nottierärzte und Tierkliniken, das sind die einzigen, die dir helfen können, wenn dein Kaninchen wirklich die Jungen nicht rausbekommt und mittlerweile in der Wehenschwäche ist, sonst gehst du morgen ja auch nicht (Sonntag) und am Montag verwesen die toten Jungen dann schon seit 3 Tagen in ihr, wenn es dumm läuft :(

Wenn ihr euch nicht sicher seid, hättet ihr sie schallen lassen müssen!


Was du beschreibst kann die Fruchtblase sein

und die kommt aus dem Hintern raus???

das etwas organähnliches aus ihrem hintern hängt (kein junges!)


1
@dogmama

Vaginalausgang und Darmausgang liegen bei Kaninchen sehr eng zusammen. Für jemand der noch nicht mal Wehen erkennt, ist die Differenzierung, was er da eigentlich genau vor sich hat (vor allem, je nach Größe der vorgefallenen Fläche), nicht möglich. Aber ja du hast Recht, auch ein Darmvorfall wäre möglich.

So oder so gehört das Kaninchen umgehend einem Tierarzt präsentiert.

2

das etwas organähnliches aus ihrem hintern hängt (kein junges!)... Was könnte das sein?

Junge kommen nicht aus dem Hintern, das weiß eigentlich jedes Kind! Also muß eine andere Ursache vorliegen.

Geh noch heute zu einer Tierklinik und lass das Tier untersuchen!! Es kann ein Darmvorfall vorliegen oder auch was ganz anderes sein! DemTier muß UMGEHEND ärztlich geholfen werden!

Ich würde mal noch warten und schauen ob sie Junge gekriegt hat. Wenn nicht dann würde ich morgen zum arzt gehen.

Nicht warten, dass Tier kann ruck zuck hopp gehen. Sie weiß ja nicht mal ob sie trächtig ist, ARMES TIER!!!

2

Ja schon aber vielleicht ist die häsin am gebähren und dann kann man schauen ob es junge gab und wenn eben nicht sollte man zum arzt.

1
@HaRiBo57

Sehe das genauso. Bevor man das Kaninchen jetzt packt, in den transportkorb  stopft und ihn unheimlichen Stress aussetzt, erstmal Ruhe bewahren

behalte das Tier im auge, lass sie aber völlig in frieden.

Lass dich bitte nicht von der panikmache hier anstecken.

Und an unsere verehrten User: wenn ihr die leute, die ihre Fragen hier stellen um hilfreiche Antworten zu erhalten immer gleich bloßstellen müsst ("...das weiß eigentlich jedes kind!" Oder "wer nicht mal wehen erkennt..."), tut der Allgemeinheit einen gefallen und beantwortet die fragen entweder sachlich oder loggt euch aus und vertreibt euch eure Zeit woanders. Vllt  gibt's ja irgendwo Grad nun kleinen shitstorm,  dem ihr euch anschließen könnt? 😁

0
@Kfk2402

Sorry Kfk, aber du hast scheinbar genauso wenig Ahnung von Kaninchen wie der Fragesteller.

Kaninchen bekommen nicht wie Menschen mehrfach Wehen. Sie bekommen 1x Wehen und damit beginnt die Austreibung der Früchte. Wenn Wehen am Tag davor waren, dann braucht man nun nicht mehr darauf zu warten, dass die arme Zibbe den Rest der Jungen noch halb vergammelt rausquetscht und sich zwischenzeitlich daran selbst vergiftet.

Was du übrigens Flammen nennst, ist die Frustration über die verachtende Umgehensweise mit Tieren, die sich nicht wehren können. Anstatt sich bei Zeiten vorzuinformieren, den Tierarzt anzurufen oder einfach in die nächste Tierklinik zu fahren, fragt man lieber mal das billige Internet. Aber für dich scheint ein Tierleben auch nicht viel wert zu sein, also kein Wunder, dass du fleißig mit ins Horn stößt.

2

Was möchtest Du wissen?