Was steht mir bei bei diaknostik von MS bevor

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die entwicklung bei MS ist ganz unterschiedlich. Wenn Du Glück hast bleibt Dein Zustand wie er ist. Ich kenne einige Fälle und jeder sieht anders aus. Du solltest Dir mal ein gutes Forum suchen. Es gibt einige. Melde Dich an. Da kannst Du Dich schon durch lesen gut informieren. Dir hier alles zu erklären würde den Rahmen sprengen.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke die Daumen.

Es äußert sich bei jedem unterschiedlich und bei jedem ist der Krankheitsverlauf auch anders.

Es kann bis zum Rollstuhl führen muß aber nicht, soviel ich weiß kommt es in Schüben.

Wenn man es frühzeitig erkennt, kann man den Prozeß verlangsamen aber heilen nicht.

 

Die MS ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, also Rückenmark und Gehirn. Man muß also ein Kernspin vom Kopf, HWS und BWS machen und eine Nervenwasseruntersuchung (Lumbalpunktion) um eine Entzündung nachzuweisen.

Also du musst jeden tag tabletten schlucken. und wenn du die behandlug bald beginnst kannst du normal weiter leben. so wie meine Patentante. Aber meine richtige tante macht keine behandlung und hat die diagnse zur selben zeit bekommen. und mittlerweile kann sie sich kaum mehr bewegen.

Wie sich das Krankheitsbild entwickelt, kann niemand vorhersagen. Ich kenne Menschen mit ganz seltenen und leichten Schüben und ich kenne welche, die bereits im Rollstuhl sitzen.

Für die sichere Diagnosestellung is die Untersuchung von Hirnwasser unumgänglich.

HAKINOM 06.05.2011, 12:58

Brauch nicht in jeden Fall gemacht werden.

0
turalo 06.05.2011, 13:05
@HAKINOM

Wie sonst sollte man eine SICHERE  Diagnose stellen?

 

0

Das kannst du am umfangreichsten ergooglen.

Du wirst Medikamente bekommen und auch körperlich Therapiert werden. Es ist eine immer weiter fortschreitende Krankheit.

Am Besten meldest du dich schon mal in einer Selbsthilfegruppe an.

 

Übrigens heisst es Karpaltunnel Syndrom. Kenne ich auch. Ist genauso schei... e.

fraufrings 06.05.2011, 12:59

http://www.dmsg.de

 

fang mal an dich zu belesen. Ansonsten hoffe ich, dass du keine MS hast.

Falls doch. Dort ist ein gutes Forum. (guck mal durch die Reiter auf der Homepage)

0

ich würde einfach mal meinen arzt konsultieren!

Alles Dinge die Du ergooglen kannst und diie Du Deinen Arzt hättest fragen sollen...Die MS verläuft bei JEDEM anders...

 

Unwahrscheinlich komplex, Google doch mal selbst?

Was möchtest Du wissen?