was steht mir als alleinerziehende Mutter mit 2 jährigem Kind zu, kann nur in Teilzeit arbeiten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Mann/Freund muss Unterhalt für das Kind und auch für dich Betreuungsunterhalt zahlen, zudem erhältst du Kindergeld.

Kappt das mit der Zahlung freiwillig nicht sofort und muss erst über einen Anwalt geregelt werden, dann kannst du Alg2 erst mal erhalten und Unterhatsvorschuss vom Jugendamt, bis alles geregelt ist, dann holt sich das Amt sein Geld von ihm zurück.

dein noch Mann muss für euch soweit es geht Unterhalt zahlen. Und wenn alles nicht reicht, trotz Verdienst dann bleibt nur noch Zuschuss von der Behörde.

erst mal wird das kind vom vater dann unterhalt bekommen. dazu dann das kindergeld.

Was soll ich dagegen tun, dass meine Mutter so anhänglich und schon fast abhängig von mir ist?

Ich bin Einzelkind, 16, weiblich. Sie alleinerziehend, 48 und in den Wechseljahren. Wenn ich sag ich komm nicht mit ins Schwimmbad und stattdessen zum See mit Freunden geh, bleibt sie gleich auch daheim. Sie trifft sich nicht mit anderen, hat seit Jahren keinen Freund oder sonst was, nur meine Tante und mich. Mich nervt das, dass sie so abhängig von mir lebt. Wieso kann sie nicht selber was unternehmen? Immer muss ich hinhalten, sie nervt zurzeit einfach nur noch, so dass ich ab und zu wirklich ausraste. Sie steht ewigkeiten vor meinem abgesperrten Zimmer und redet irgendwas.. Früher war sie auch immer so aktiv. Sie kapiert nicht das ich langsam erwachsen werde und einfach NOCH MEHR Freiraum brauche, tag für tag. Um ihr das Verständlich zu machen bin ich manchmal eiskalt. Habe aber dann immer ein schlechtes Gewissen wenn ich mit Freunden was tu und nicht mit ihr obwohls normal ist. Was soll ich nur tun??

...zur Frage

Kann ich in meiner Ausbildung nebenbei Teilzeit arbeiten gehen?

Ich mache eine schulische Ausbildung (keine Praxisphasen) und habe ein passendes Jobangebot in Teilzeit von 18.00-22.00 Uhr gesehen. Das würde passen.

Darf ich mich als Schüler für die Ausschreibung bewerben bzw. darf ich als Schüler nebenbei Teilzeit arbeiten gehen? Ich bin 19 Jahre alt. Ich bekomme Schüler-Bafög, würde, sofern ich dort einen Arbeitsvertrag bekomme, das aber sofort melden.

...zur Frage

Tagesmutter Honorar

Hallo,

weißt jemand wie viel eine Tagesmutter (Betreuung) kostet? bei ca. 30 Stunden/Woche? Kind 2 Jahre alt

ich brauche durchschnittliche Zahlen....

danke

...zur Frage

Hallo,muss ich als Teilzeitkraft immer ungünstigere Schichten arbeiten?

Ich arbeite als Pflegehelferin in einem Altenheim in Teilzeit auf 50 %. Meine Schichten sind genau wie bei den anderen auch also Früh und Spätschicht. Jetzt werde ich aber immer öfter mit geteilten Diensten geplant, also morgens von 7 - 10.30 uhr und dann abends nochmal von 16 - 21 uhr während alle anderen Mitarbeiter weiterhin normal Früh und Spätschicht arbeiten. Ich habe zwei Kinder und möchte auch nur Früh oder Spätschichten um das Familienleben, die Betreuung der Kinder und anfallende Termine besser zu planen. Habe auch schon mit der Chefin gesprochen, die aber meinte ich soll mich nicht so anstellen, denn immerhin hätte ich ja sonst mehr frei wie die anderen Mitarbeiter. Was meint ihr zu meiner Situation, Anregungen und Tips bitte.... Lg G.Escher

...zur Frage

Alleinerziehend, Arbeitgeber lässt sich nicht auf meine Zeiten ein

Hallo. Bin seit 2 Monaten getrennt von dem Vater meines Kindes. Ich arbeite Teilzeit im Einzelhandel und bis jetzt hatte ich immer die Gegenschicht zu ihm gearbeitet (er hat Nachtschicht). Heißt 16-21.15 Uhr. Da das nun in Zukunft nicht mehr geht, hatte ich mir eine Tagesmutter in Vollzeit gesucht. Nun ist mein Kind von 7.30-17 Uhr täglich bei der Tagesmutter. Doch mein Chef lässt sich auf diese Zeiten nicht ein. Ich soll entweder Frühschicht (ab 6 Uhr) oder Spätschicht (bis 21.15/30 Uhr) arbeiten. Aber das geht nun mal nicht. Und nun weiß ich nicht was ich tun soll. Weiß jemand ob ich da irgendwelche Rechte habe? Ich bekomme H4 Aufstockung zu meinem Gehalt. Wenn ich nun wegen diesen Zeiten kündigen würde, hätte ich dann eine Sperre? Ich muss ja irgendwie mein Kind ernähren und die Miete zahlen (wird nun vom Jobcenter gezahlt). Was soll ich nächste Woche machen, wo er mich Spät eingetragen hat? Einfach nicht hingehen, da es nicht geht oder vielleicht mit meinem Kind zur Arbeit? Ich hab keine Ahnung und hab nun echt Angst. Wäre nett, wenn mir jemand ein brauchbaren Tipp hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?