Was steht meiner Schwiegermutter für ein Anteil zu, wenn ihre Schwester das Haus der Mutter überschrieben bekommen hat, vor über 10 Jahren?

3 Antworten

Du schreibst, dass die Überschreibung des Hauses bereits 10 Jahre her ist. Damit steht Deiner Schwiegermutter nichts aus diesem Haus zu (§ 2325 Abs. 3 BGB).  Die Mutter hätte das Haus auch dem Tierschutzverein überschreiben können. Nach 10 Jahren ist die Schenkung nicht mehr auf ein Erbe anrechenbar.

Falls die Mutter jetzt stirbt, haben die beiden Schwestern den absolut gleichen Anspruch auf das jetzt anfallende Erbe, obwohl die eine Schwester ja schon das Mehrfamilienhaus bekommen hat. Nach 10 Jahren zählt das halt nicht mehr.

Wie hoch ware dann der Pflichtanteil? Die Hälfte vom Haus?

0
@BrandonWalsh

wie ich schon sagte. Das Haus gehört komplett der Schwester, wenn die Überschreibung 10 Jahre her ist. Da gibt es kein Erbteil, keinen Pflichtteil, gar nichts. Wenn die Mutter stirbt, fällt in das Erbe, was ihr jetzt noch gehört. Die Möbel in der Wohnung. vielleicht ein Sparbuch oder Auto. Wenn es nur die zwei Kinder gibt und keine weiteren Geschwister dazu, dann erben beide 50 %. Aber nur von dem, was der Mutter noch gehört.

Von dem Haus gibt es Null Komma Nichts.

Aber: falls das Haus noch nicht überschrieben ist und nur dann, steht Deiner Schwiegermutter 50% vom aktuellen, heutigen Wert zu. Falls es ein Testament gibt, das die Mutter ausschließt, steht ihr der Pflichtteil von 25 % zu. Aber nur, wenn es nur diese beiden Schwestern als Kinder gibt.

0

eine schenkung kann man nur im zeitraum von 10 jahren rückgängig machen, danach ist geschenkt (überschrieben) ebend geschenkt. fließt nicht in die erbschaft sondern gehört dem momentanen besitzer.

gruß hardty

Das ist klar, aber wie hoch ware dann der Pflichtanteil? Den kann man auch mit einer Schenkung nicht umgehen.

0

Alleinerbin in einem Testament

Hallo,

vor ein paar Wochen ist meine Mutter verstorben und hat mich in ihrem Testament als "Alleinerbin" für ihr Haus eingetragen.

Nun ist es aber so, das meine Geschwister ( die Jahrelang keinen Kontakt zu unserer Muter hatten) trotzdem ihren Pflichtanteil haben wollen.

Haben die jetzt ein Anrecht auf ihr Pflichtanteil, auch wenn diese nicht im Testament erwähnt sind? Muss ich den Pflichtanteil dann auszahlen oder wie funktioniert das? Ich bin die jüngste von meinen Geschwistern.

Das ist alles neuland für mich

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Hallo habe ich eine Anspruch auf das Grundstück meiner Mutter?

Hallo

meine Mutter ( lebt noch) hat das Grundstück meinem bruder überschrieben ist das rechtens da wir eigentlich 3 geschwister sind

kann sie es nur einem überschrieben und wir anderen gehen leer aus oder kann ich da gegen angehen

...zur Frage

Pflichtanteil einfordern

Hallo,

habe heute einen Brief bekommen vom Nachlassgericht, mit den Erben die eingetragen sind (ich bin nicht dabei), dazu noch ein Merkblatt zum Pflichtanteil.

Wenn die Erbin nicht freiwillig Auskunft gibt über Höhe des Pflichtanteils (hat die überhaupt die Höhe des Wertes?) wie geht man dann am Besten vor?

Muss ich dann kommende Anwaltskosten selbst tragen?

Der Wert schätze ich etwa auf 400.000 Euro.

Mutter ist gestorben (2 Töchter als Erben eingetragen), desweiteren noch 3 Kinder die nicht berücksichtig wurden.

Mit wie viel kann man in etwa rechnen?

...zur Frage

Teilforderung vom Pflichtanteil fordern! Ist das möglich?

Hallo zusammen,

folgende Sachlage, ich habe meinen Pflichtanteil aus einem Erbe gelten gemacht.

Gegenstandswert: 65000 €

Über 10000 € gibt es noch Streitigkeiten ( Schenkungen ).

Nun ist meine Frage ob ich mir die restlichen 55000 € schon auszahlen lassen kann ( so gesehen als Teilzahlung) oder warten muss bis alles geklärt ist ? !

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Gruß

butz

...zur Frage

Haus überschrieben - Steuererklärung?

hallo, ich habe 2009 das haus meiner eltern überschrieben bekommen. kann ich irgendwelche kosten mit in die steuererklärung mit einbringen? Notarkosten, architekt oder die sanierung des daches? schornsteinfeger? glg huehnerfriseuse

...zur Frage

Wenn Mutter ins Pflegeheim muß, ist das Haus dann weg?

Sie hat es mir und meiner Schwester vor kurzem überschrieben, nun kann es sein, dass sie in ein Pflegeheim muß, aber ihre Rente reicht nicht ganz aus. Müssen wir das Haus zurückübertragen und muß sie das dann verkaufen oder dürfen wir Erben das Haus behalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?