was steht in der schülerakte? prügeleien, verquere politische ansichten

7 Antworten

Ich denke, das weniger in deiner Akte steht, als du glaubts, ausserdem ist eine Eintrag von 2004 im Jahre 2012 recht überholt.

Wenn du jetzt nicht mit Skin und Lonsdale Shirt zur Anmeldung gehst, deine Voraussetzungen sonst okay snd, dann interessiert das sehr wenig.

Also ich weiss nicht mal ob die die Schülerakte sehen dürfen bevor die dich annehmen ?! Politische Ansichten dürfen eigentlich nicht drin stehen wenn sie den Untericht Schulfrieden nicht stören ! Sowas wie Hat die Antifa Fahne Auf dem Schuldach gehisst könnte aber unter Verweise drin stehen ! Bei mir Stand soagr drin das ich im 2 ten (!) Schuljahr zum Rektor gesagt habe das er mich da kann wo die Sonne nicht hinscheint !

Ich wüßte nicht, wer oder wofür Deine Schülerakte nach der Schule noch interessant wäre. Wenn Du Angst hast, dass Dein zukünftiger Arbeitgeber darin lesen kann, kann ich Dich beruhigen. Selbst wenn da sehr unangenehme Dinge drinstehen, bekommt nicht jeder Einsicht. Anders wird es, wenn es um Straftaten geht. Hier darf, mit richterlichem Beschluß durchaus Einsicht gefordert werden. Wenn es zum Beispiel um Rechtsextremnismus geht oder psy. Krankheiten , die u.U. eine Gefahr für andere darstellt. In Schülerakten werden nur Zeugnisse, pers. Daten und alles, was jemals schriftlich übers Pult ging. Also z.B. schriftl. Beschwerden , aber auch alle Schulverweise und Klassenkonferenzen. Im Archiv werden sie greifbar für vier Jahre verwahrt. Aber wie schon gesagt, Schülerakten werden kaum angefordert. Bin seit 1982 in der Branche tätig und mir ist kein Fall bekannt.

Was möchtest Du wissen?