Was steckt hinter "diese Seite benutzt Cookies" "Zustimmen" "Mehr Infos" usw?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Einblendungen werden unter anderem von Google verlangt. Ansonsten erhält man keine Ausschüttung mehr bei via Google AdSense platzierter Werbeeinblendungen.

Zum Lesen: https://www.cookiechoices.org/

http://www.selbstaendig-im-netz.de/2015/08/04/recht/google-adsense-fordert-cookie-einwilligung-definition-probleme-umsetzung-und-plugins/

Dieser Zwang hat die Platzierung der Cookie-Consent-Bars deutlich beschleunigt.

Nach deutschem Recht wäre diese Information gar nicht notwendig. Aber da die Seiten mit Google Geld verdienen wollen, werden die Informationen eben gemäß der EU-Richtlinie eingeblendet. Hintergrundinfos:

https://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/8451-hinweispflicht-fuer-cookies.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Land hat seine eigenen Gesetze bezüglich Datenschutzbestimmungen im Internet und alles was zu dazugehört.

Wenn man nur das Deutsche Gesetz betrachtetet reicht es aus das der Webseitenbetreiber im Impressum Angaben zu den Cookies macht.
Europäisch oder International gesehen reicht das mehr oder weniger nicht aus, also gibts diese Cookie Zustimmungen .. die technisch gesehen völlig sinnlos sind sondern nur exisiteren weil der Webseitenbetreiber damit rein rechtlich im Internationalen Raum besser da steht als wenn er diese "Popups" nicht verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich erkläre das am besten mit einem Beispiel:

Wenn du auf eine Computerseite gehst, und dann zustimmst (man kann ja auch nur zustimmen), wird auf deinem PC gespeichert, dass du auf einer Seite für Computer warst.

So, wenn du jetzt auf eine ja zb eine Shopping-Seite gehst zb Amazon, guckt die Seite in deinen Cookies nach und sieht "aha, diese Person interressiert sich anscheinend für Computer" demnach bekommst auf Amazon Vorschläge basierend auf dem Thema.

Auch Werbungen im Internet benutzen Cookies und zeigen Artikel im - in diesem Fall - Computerbereich an.

Fazit: Ist eigentlich was positiv und der Browser ist mehr personalisiert. Du kannst aber - falls du das nicht möchtest - die Cookies, die schon gespeichert wurden löschen. Das gibt es in jedem Browser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EvilMastermind
21.07.2016, 02:39

Es geht um diese nervigen, unnötigen Meldungen und nicht um Cookies an sich. 

0

Also Cookies sind dazu da Nutzer wiederzuerkennen, somit ihnen das Surfen auf einer Website zu erleichtern. Bsp. bei einer Anmeldung, der Nutzer muss nicht wieder und wieder seine Zugangsdaten neu eingeben.

Den rechtlichen Umgang regelt in der EU die so genannte „Cookie-Richtlinie“. Diese EU Cookie-Richtlinie, die eine ausdrückliche Einwilligung des Nutzers in solchen Fällen vorsieht, wurde von Deutschland aber gar nicht umgesetzt. Zur Erklärung: EU-Richtlinien sind nicht automatisch „Gesetz“, sondern müssen von den EU-Ländern umgesetzt werden. Da das in Deutschland nicht geschehen ist gilt die Richtlinie bei uns eigentlich gar nicht.

Dafür gibt es den § 15 Abs.3 Telemediengesetz (TMG). Der besagt dass es ausreicht, den Nutzer zu unterrichten und auf ein Widerspruchsrecht hinzuweisen. Das kann aber auch in einer Datenschutzerklärung erfolgen. 


 https://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/8451-hinweispflicht-fuer-cookies.html



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EvilMastermind
21.07.2016, 02:41

Also ist die EU für diesen Unsinn verantwortlich. Naja, für die ist das Internet wohl wirklich noch Neuland.

0
Kommentar von SirNik
21.07.2016, 03:15

das ist Internet ist auch noch Neuland. 1) Wir stehen am Anfang...was mit dem Internet alles gehen wird, das kann man sich noch nicht mal ausmalen, da kommt bestimmt noch was ;) 2) Es ist auch erst dann kein Neuland mehr, wenn die Benutzer wissen, mit was sie da umgehen. also es muss ja nicht das technische wissen sein, aber durchaus bestimmte Funktionsweisen und aufbau, etc. erst dann kann ich abstempeln, dass es kein neuland mehr ist. Merkel hat in diesem Punkt durchaus recht ;) damals wie heute

0

Was möchtest Du wissen?