Was sprühen die Flugzeuge zurzeit runter? Chemtrael?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was die sprühen? Eine Kombinationa us CO², H²O, NOx, Rußpartikeln und Schwefelverbindungen. Halt das, was man beim verbrennen voN kerosin unter extrem hohen Temperaturen erwarten würde.

Was du siehst? Das Wasser in Eiskristallform, das sich an den Rußpartikeln ablagert.

Was da runterfällt? Gar nichts. Die entstandene WOlke (ja, es handelt sich dabei physikalisch betrachtet um eine Wolke) wird zwar durch die Schwerkraft angezogen, aber ehe die auch nur nennenswert an Höhe verliert, löst sie sich wieder auf bzw. vermengt sich mit der umgebenden Luft.

Was das graue ist? Immer noch WOlken, jetzt jedoch natürlich, die relativ dick sind, Sonnenlicht dadurch reflektieren, wodurch die WOlke dunkler (=grau) erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnyBody345
08.09.2016, 20:33

Eine super Antwort. Ich lache mich immer kringelig über die Chemtrailkinder

0

Chemtrails gibt es nicht. 

Flugzeuge fliegen in Unterschiedlichen Höhen, aomit unterschiedlichen Windzonen. Darum werden Kondenzstreifen verweht, stehen oder (durch Aufwinde) nach oben/unten gezogen. 

Wenn sie länger am Himmel stehen deutet das auf eine hohe Luftfeuchte hin, sind sie schnell weg, eine geringe.

Kondenzstreifen - bei hoher Luftfeuchte - können tatsächlich Wolken bilden. Weil dann die Luftfeuchte einen Bindungskörper hat. 

Chemtrails sind aus mehreren Gründen unmöglich:

- durch zu viele "Mitwisser" zu große Gefahr aufgedeckt zu werden

- technisch aufwendig zu reparieren

- im Treibstoff verbrennt es oder würde die Turbine beschädigen

- wer vergiftet seine Umwelt und Familie freiwillig

- was nutzt eine Minimierung der Menachheit, wenn dadurch Kunden wegfallen

Nicht zu verwechseln ist das ganze mit dem Hagelfliegen, dabei wird Silberjodid gespritzt um bsp. Äcker/Plantagen vor Hagel zu schützen. Das ist aber lokal stark begrenzt und geschieht nur mit Kleinmaschinen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemtrails sind eine der deutlich dümmeren Verschwörungstheorien.

Da wird nichts versprüht, es handelt sich immer um Kondensstreifen.

Dass sie manchmal abbrechen, liegt einfach an den Bedingungen dort oben. Unterschiedliche Temperaturen, fallende oder steigende Winde, Querwinde.


Wenn man an einem Ort ist wo man den Himmel rund um sieht, sieht man das es sehr grau ist und das ist das runtergefallene.

Das ist einfach ein optischer Effekt, der daraus resultiert, dass bei einem Blick zum Horizont die Schicht, in der Flugzeuge fliegen, der Erde näher scheinen. Direkt an der Horizontlinie geht der Blick also über der Erdkante durch die Atmosphäre fast senkrecht hindurch.

Du siehst also, dass man all das logisch im Rahmen der Wissenschaft erkären kann. Niemand versucht uns auf diesem Wege auszurotten.

Solche Verschwörungstheorien rotten allerdings das logischen Denken aus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es fällt nichts runter sondern löst sich auf. 

Das sind Kondensstreifen, die aus Rußteilchen (unverbrannte Kohlenwasserstoffmoleküle) bestehen, an die sich Eiskristalle ablagern, die dann im Sonnenlicht funkeln. Es ist also schon Chemie; nur nicht die, welche die Verschwörungstheoretiker gerne hätten. 

Das Wissen darum gehört aber zur Allgemeinbildung. 

Warum Du nicht mal die GF-Datenbank durchforscht hast, sondern die Frage zum 2.571sten Mal stellst, ist mir ein Rätsel - OK, nicht ganz wegen der Zeugs, dass da runter kommt. 

 Bei "ungefähr 2.570 Ergebnissen" zum Thema "Chemtrails" sollte auch für Dich etwas dabei sein. 

Es gibt übrigens zwei Argumente für Chemtrails: 

1. Sie sorgen dafür, dass diese Fragen immer und immer wieder gestellt werden und liefern damit eine Daseinsberechtigung für Internetplattformen. 

2. Sie sind der Beweis (durch die Fragestellung), dass Chemtrails wirklich dumm machen. 

Das gute ist, sie wirken nur bei GF-Fragestellern und YT-Usern, die gerne Chemtrail-Videos anschauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greendayXXL1
08.09.2016, 19:25

Darf ich deine Antwort als Zitat für zukünftige "non-sense" Fragen über Chemtrails verwenden? :-D

1
Kommentar von AnyBody345
08.09.2016, 20:31

Sehr geil :D

0

Das ist so eine Verschwörungstheorie im Internet ,aber nichts dann

Durch die heissen Triebwerksabgase in grosser Höhe bilden sich Kondenzstreifen hinter den Flugzeugen ,welche sich nach einer gewissen Zeit wieder Auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon wieder??? Reicht es nicht irgendwann mal mit diesen komischen Theorien?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchbineineWand
08.09.2016, 19:12

wenn du das bei uns sehen würdest ^^

0
Kommentar von SaVer79
08.09.2016, 19:13

Sich dir doch einfach ein anderes hobby!

0
Kommentar von vitus64
08.09.2016, 19:30

"wenn du das bei uns sehen würdest"

Wir wissen, wie Kondensstreifen aussehen. Wie kommt man eigentlich darauf, dass man Kondensstreifen Beimengungen aus einer Entfernung von 11 km ansehen kann?

1
Kommentar von IchbineineWand
08.09.2016, 19:36

Warum hört der Streifen dann einfach auf und nach paar Metern echt er erst weiter?

0

Was möchtest Du wissen?