Was spricht gegen einen Führerschein mit 16 und was für?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt auch zahlreiche 18-Jährige, die noch nicht wirklich Ausreichend in der Lage sind am Straßenverkehr teilzunehmen.

Wieso sollte man dann Menschen zum Führen eines Fahrzeugs befähigen, obwohl sie auch noch zwei Jahre jünger sind?

Hat für mich keinen Sinn gemacht, entweder wollte ich fahren, wenn ich das wollte und ohne Begleitung, oder hat ehh kein Sinn gemacht. Musst du selber entscheiden ob du begleitend fahren möchtest. Ausserdem ist die geistige Reife und das Verantwortungsbewusstsein schon bei 18 Jährigen schlimm im Straßenverkehr. Würde sehr wahrscheinlich die Verkehrsunfällerate erhöhen.

Warum schon mit 16 einen Führerschein?  Man kann dann eh nur fahren, wenn ein Volljähriger mit einigen Jahren Fahrerfahrung daneben sitzt. Dann kann dieser Dich gleich selbst fahren.

Das fehlte noch,daß die 16 Jährigen auf der Straße rumrasen.Es gibt genug rücksichtslose jugendliche Fahrer.

Was möchtest Du wissen?