Was spricht gegen alkoholfreies Bier?

23 Antworten

Ab 16 ist es völlig in Ordnung Mal ein Bier zu trinken. Egal ob mit oder ohne Alkohol.

Wieso sollst du dich irgendwie verhalten, wenn ein Freund von dir keinen Alkohol trinkt ?

Naja, es scheint immer noch gesünder zu sein als süchtig von Cola zu sein, obwohl da auch kein Alkohol drin ist. ;-)

Vllt merken die Leute nicht, dass es Alkoholfrei ist ? Aber immer nur das gleiche zu sich nehmen ist ja auch nicht gut, ab und zu aber... und man kann ruhig mal ein normales Bier trinken, aber nicht jeden Abend 3, weil das ist schon nicht normal... Es ist unterschiedlich... Normal ist auch nicht wenn jemand am gesammte Wochenende 1 kiste Bier und eine Flasche Schnaps alleine leer macht, das ist sehr bedenklich... Wohingegen Alkoholfreies Bier ja eben harmlos ist. Manche Sportler trinken auch mal nen Weizen....

"Alkoholfreies Bier" ist SELBSTBESCHISS, "so-tun-als-ob". Wie auch Mineralwasser im Sektglas...

 Bei Schokoladenzigaretten hingegen kommt niemand auf die Idee,es habe etwas mit "Rauchen" oder Nikotin zu tun

So merkwürdig es klingt, davon kriegt man Probleme mit der Leber. Im Körper geschieht folgendes:

  1. Die Zunge schmeckt Bier und sendet dies ans Gehirn.
  2. Das Gehirn sendet ein Signal an die Leber, sich zum Alkoholabbau bereit zu machen.
  3. Die Leber tut genau dies, es kommt aber kein Alkohol.
  4. Die Leber fühlt sich - zu Recht - veräppelt und macht Probleme.

Aber die Leber geht auch vom Alkohol kaputt, also ist Bier trinken dann sowieso schlecht

0
@AnimalFriends4

Bier kann man auch in vernünftigen Mengen trinken. Ich trinke mir ab und zu gern ein Bier, besaufe mich aber nicht sinnlos. Nur Flaschen müssen immer voll sein!

0

Ich finde es auch nicht schlimm, wenn es ein Bier mit alkohol ist. Er besäuft sich ja nicht.

Was möchtest Du wissen?