Was spricht für, was spricht gegen eine Schuluniform?

10 Antworten

Hat nur Vorteile: - keine Klassenunterschiede - kein Markenterror - Wir-Gefühl - Identifikation mit der Schule - weniger Ablenkung im Unterricht - Ästhetik. Also am besten sofort einführen. Aber nicht irgend so ein Freizeitlook, sondern eher klassisch wie in GB. D.h. keine Jeans, T-Shirt und Turnschuhe, sondern z.B. Stoffhose, Hemd und Lederschuhe. Schuluniformen sollten sich von Freizeitkleidung deutlich unterscheiden, damit sie dem Ernst der Schule gerecht werden. Ich hätte früher selber gerne Schuluniform getragen.

Ich finde man sollte für eine Woche eine schuluniform einführen. Dadurch kann man selber ausprobieren ob einem das gefällt, und man kann von erfahrung sprechen ;D

für: man erkennt nicht anhand der kleidung ob jemand arm ist, man muss sich nicht überlegen was man anzieht, es vermittelt ein zusammengehörigkeitsgefühl... etc... gegen: man kann seinen eigenen stil nicht ausleben, keine individualität mehr, gefällt nicht jedem.. etc...

Was möchtest Du wissen?