Was spricht für und gegen Aussenpolitik?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aussenpolitik ist zwangsläufig notwendig. Keine Ahnung, was ist das für eine Frage?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amir1901
21.09.2016, 19:49

Oh tut mir leid das war Autokorrektur ich meinte Appeasementpolitik

0

Für Appeasement spricht, dass politische Ziele über Verhandlungen, die zu einem Konsens führen, auf friedlichem Wege errreicht und Kriege vermieden werden können.

Dagegen spricht, dass es zu Unsicherheiten kommen kann, inwieweit die Verhandlungspartner ihre Vereinbarungen einhalten und vielleicht durch allzu große Nachgiebigkeit dazu verleitet werden, gewisse politische Forderungen immer höher zu schrauben.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldige, ich bin etwas verwirrt.

Deine Frage sagt "Aussenpolitik", der Tag/Thema sagt "Appeasement". Was davon meinst du denn nun?

Zum anderen: Die Frage ist ziemlich generell und für eine hilfreiche Antwort müsstest du etwas konkreter werden was du wissen willst. Z.B. Kontext oder Ausgangspunkt der Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amir1901
21.09.2016, 19:50

Tut mir leid das war Autokorrektur ich meinte Appeasementpolitik

0

Gegen Außenpolitik entfällt mit und ohne schönem Wetter, denn die betreibt jeder Staat, ist drigend darauf angewiesen, sonst geht es mit 7-Meilenstiefeln bergab, das merk dir mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?