Was spricht für Trump und gegen ihn?

7 Antworten

Hi das ist an sich recht kompliziert aber auch wieder sehr einfach.
Für Trump spricht eigentlich nicht viel, nur seine Anhänger finden ihn gut, die Punkte die sie vertreten sind recht , um es plump zu sagen, dumm. Sie meinen das Trump Amerika gesichert hätte (Wirtschaft/Kriege etc.) was aber nicht wirklich stimmt, denn zum Beispiel hat Trump das Gesundheitssystem welches ,Obama aufgebaut, weitgehend entfernt so das vielen Menschen eine Krankenversicherung fehlt,

Auch glänzt Trumpf immer wieder mit seinen verwirrten Aussagen bei Presskonferenzen

z.B. :“Trinkt/Spritzt doch Desinfektionsmittel so könnt ihr kein Corona bekommen.“
Oder

„Wenn wir weniger testen dann haben wir weniger Infektionen.“

Ich glaube du weißt was gemeint ist. Ebenfalls hat Trump auch nicht das beste Historische Wissen. Er sagte zum Beispiel das die Mexikanischen Einwanderer zurück nach Mexiko sollten, ich möchte für alle Geschichts-Unerfahrenen, Amerika ist ein einziges Einwanderer-Land alle „Amerikaner“ sind Einwanderer.
Die einzigen die Sagen dürften „Einwanderer raus“ währen die Amerikanischen Ureinwohner ( Indianer)

Zu Biden kann ich leider nichts sagen weil ich nichts wirklich über ihn weiß und möchte dir kein Falsches Bild schaffen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Für Trump: nichts

gegen ihn: Sein Egoismus, seine Lügen und dass er das Land spaltet u. s. w.

Für Biden: Dass er versuchen wird, der Spaltung der Bevölkerung entgegen zu wirken, dass er zum Ausland bessere Beziehungen halten wird

dass er wieder Einwanderung zulassen wird

und demokratische Werte in den Vordergrund stellen wird.

gegen Biden: sein Alter, aber Trump ist kaum jünger

Zum Titel.

Erste Frage: nichts.

Zweite Frage: alles.

Gruß, earnest

Trump hat zwar einen schlechten Charakter, aber soweit ich weiß, hat er seine Versprechen eingehalten.

Welche?

1

Nur Trump und seine Anhäger behaupten, dass es sein Verdienst ist. Der Rest der Welt sieht es anders.

Und ob Biden besser ist, muss sich erst erweisen. Zumindest wird er Trump kaum toppen.

Was möchtest Du wissen?