was spricht für/ gegen das essen von rohen nudeln?

9 Antworten

Positive - gar keine, es sei denn es schmeckt dir und macht dir Spaß (das Knacken von Nudeln kann einen ähnlichen Effekt hervorufen wie der von Knallfolie ;)

Negativ: es kann (!) zu Magen-Darm-Problemen (Blähungen, Verstopfungen,... durch Aufquellen im Magen und schwerer Erkennbarkeit ob die Nudeln noch gut waren) kommen, bei Eiernudeln zu einer Salmonellenvergiftung. Zudem können die Nährstoffe von rohen Nudeln nicht gut aufgenommen werden, sind hier dann eher mit extrem knackigen und quellbereitem Kaugummi im Magen vergleichbar.

Ergo: Eiernudeln sollte man aufgrund der Salmonellengefahr bitte niemals ungekocht genießen, Nudeln ohne Ei kann man durchaus ab und an in Kleinstmengen knabbern sofern man dies auch selbst verträgt.

Denkst du da jetzt an den eventuellen Notfall, wenn das Wasser auch schon alle ist nach ca. 10 Tagen? Dann Quellen sie im Magen..sehr angenehm...😣 ich hoffe Aldi und co. Haben vorgesorgt...

Naja es liegt schwer im Magen und kann deinen Mund und die Speiseröhre verletzen, sowie die Zähne... Koche sie doch einfach, oder kauf dir kleine Suppennudeln.

Was möchtest Du wissen?