was spricht für ein haustier?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das man lernt verantwortung zu übernehmen,

Das man einen spielkameraden hat wenn einem langweilig ist.

Dass das tier nicht in einem tierheim leben muss sondern ein schönes zuhause hat.

Das du zB öfter an der frischen luft bist um es auszuführen (bei einem hund jedenfalls)

Das deine eltern sehen dass du dich kümmern kannst und mehr vertrauen zu dir haben

Das das tier gutes futter bekommt und nicht verhungern muss

:DDDDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaH1
04.12.2013, 16:39

vielen dank für deine ausführliche antwort

0
Kommentar von alialinalia
06.12.2013, 15:11

Daanke fürs sternchen ;)

0

Für ein Tier ist man erst reif genug wenn man solche fragen nicht mehr stellt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaH1
04.12.2013, 14:53

ich bin reif genug. hab 2 meeris. brauch des für ne erörterung und sitz grad aufm schlauch/leitung

0

Nur wenn die Eltern bestätigen, dass ihr Kind sich auch sonst um seine Sachen kümmert,

Hohe Verantwortung, und das nach vielen Jahren noch.

z.B. Das Kind ist 12 Jahre, und wenn das Kind inzwischen 25 ist lebt die Katze immer noch, nimmst du die Katze dann mit zum Studium - deiner Familie-- wie am ersten tag ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich alleine um ein Tier kümmert, lernt man, Verantwortung zu übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaH1
04.12.2013, 14:52

danke. ist mir auch schon eingefallen.

1

-besseres verantwortungsgefühl

-tiere sind einfach toll: freund und begleiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?