Was spricht für Bootcamps? (erziehungscamps)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dafür-Nichts! Dagegen sehr viel! Ich habe mir einige Dokus über diese Camps angeschaut und mir gruselt es. Menschenverachtung pur. Hirnwäsche ohne Einbezug pädagogischer und psychologischer Grundkenntnisse. Die Handlungen dort begünstigen eher den endgültigen Absturz dieser Menschen. Mangelnde Wertschätzung (der Bezugspersonen) eines Menschen in seiner Entwicklungszeit verhindert die Sozialisation. Mangelnde Wertschätzung eines Menschen in diesen Camps bringt niemanden dazu sich sozial zu Integrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Optimalfall bekommt man gut dressierte Kinder zurück, die einen als Befehlshaber akzeptieren.

Man riskiert dabei aber auch eine komplett zerstörte Beziehung oder ein Kind, dass nur einen adäquaten Befehlshaber akzeptiert und, wenn es merkt, dass es unter untaugliche Vorgesetzte geraten ist, endgütlig meutert. Bei mir als Kind hätte Drill auch nur so lange geholfen, bis ich eine Gelegenheit zur Flucht gehabt hätte, und ich könnte mir auch nicht vorstellen, meine Kinder drillen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinen Augen: nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZuckerJoy
19.03.2012, 19:52

ja aber sie brauch ja was um was hin zu schrieben ;) nichts bringt sie glaube ich nicht weiter ^^

0

na grade "bootcamt" in deutsch? :D

ou mann wie ich das gehasst habe ♥

lg joy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZuckerJoy
19.03.2012, 19:51

verbesserung der disziplin ist ein punkt :) z..B.

0

Disziplin, ehrgeiz und respekt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anni51
19.03.2012, 20:09

Disziplin, Ehrgeiz und Respekt erlangt man nicht durch Erniedrigung und Entwürdigung. Ich hoffe das dein ;) sarkastisch gemeint ist.

0

Was möchtest Du wissen?