Was spricht dafür die Schule zu wechseln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Glaubst Du, Du würdest in einer anderen Schule besser mitmachen? Glaubst Du, das liegt nur an den Lehrern? Es sei denn, Du möchtest z.B. auf eine "niedere" Schule wechseln. Da würde ich anders drüber denken. Meine Nichte ist vom Gymnasium auf die Realschule, weil sie selber es einfach nicht mehr gepackt hat. Was besseres hätte ihr nicht passieren können. Aber Du musst selber auch wissen, was Du möchtest. Es kann nur funktionieren, wenn DU Dir Mühe gibst. Einfach nur, weil Du keinen Bock mehr hast und die Lehrer wissen, dass Du nicht mitmachst, dafür wechselt man nicht.

SchulART-Wechsel oder Schulwechsel?

Mit einem Schulartwechsel könntest du deine Noten natürlich verbessern, du solltest dir aber überlegen, welche Konsequenzen das für dein Leben haben kann (Ausbildung etc.).

Ein einfacher Schulwechsel bringt den Noten i.d.R. gar nichts, da du dich in ein neues Umfeld einfügen musst, dich mit neuen Lehrern und Schülern auseinandersetzen musst usw. Das gleiche Problem hättest du auch bei einem Schulartwechsel, allerdings sind die Anforderungen dabei natürlich geringer.

Nächste interessante Frage

Will die Schule wechseln! Meine Mutter erlaubt es mir aber nicht! Was kann ich tun?

Auf der Haupt hättest du bestimmt bessere

Da wird es dir in einer anderen Schule auch nicht besser gehen, da hilft nur lernen.

Die schule ist mir zuschnell.. ich komm nicht mit.. auf der anderen sind die langsamer :/

0
@ERiK98

Dann wird es wohl sinnvoll sein die Schule zu wechseln.

0

Also Vom Gymi auf ein anderes Gymi

Was möchtest Du wissen?