Was spricht dafür das es heute noch eine Risikogesellschaft gibt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ach die Theorie von Ulrich Beck hat zwar etwas Gehalt - immerhin war das sein großer Durchbruch in die erste Riege der Intellektuellen und er hat es tatsächlich geschafft, dass sein Sonderforschungsbereich ein viertel Jahrhundert Drittmittel bekam - was beispiellos ist.

Das KOnstrukt der Risikogesellschaft ist aber überhaupt nicht geeignet die Spätmoderne zu beschreiben. Ich ahne schon: andere sagen jetzt: Fukushima, KLimawandel und dass es mehr Atomwaffenträger gibt als je zuvor! Aber trotzdem ist Risiko kein geeigente Entität um die heutige GEsellschaft zu beschreiben - denn jede Gesellschaft ist eine Risikogesellschaft!

Was möchtest Du wissen?