Was sprach für den Einstieg in die Atomenergie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun es war anfangs eine saubere und sichere Energiequelle die nie ausgeht... 

Über das Thema Abfall und Entsorgung hatte man sich anfangs kaum Gedanken gemacht.  

Seit einigen schweren Unfällen in AKWs drängt die Politik allerdings auf den Atomausstieg.  Versuch doch mal in deiner Hausarbeit die Kostenexplosion des "Grünen Stromes"  zu erfassen.  

Deine Ausarbeitung würde mich interessieren, würdest du mir die schicken? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ImpactQ
24.02.2016, 22:00

Meinst du die ganze Hausarbeit oder nur den unterpunkt? ^^

0

Man kann mit relativ wenig Materie sehr viel Energie gewinnen. Ausserdem ist die Kernenergie praktisch unerschöpflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Atomenergie ist billig und umweltfreundlicher als andere Kraftwerke(Kohle,öl).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Günstige und saubere Energie. So hieß es. Musste dann aber massivst subventioniert werden und ganz so sauber ist das wie wir wissen ja auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?