Was spielt sich innerhalb eines Schwarzen Lochs ab?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Manche Physiker würden sagen, das alles was hinter dem Ereignishorizont eines Schwarzen Loches ist, nicht zu diesem Universum gehört, denn es gibt keinen physikalischen Weg der von dort nach draußen führt. Dadurch gibt es auch keine Beobachtungen was dort passiert. Es werden da zwar Berechnungen angestellt, aber wissen kann man es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts. Soweit wir der klassischen Vorstellung eines schwarzen Lochs folgen können, geht hier jegliche Information verloren und damit auch jedes Potential für Ereignisse. Ein schwarzes Loch ist kein materieller Körper und besitzt keinen Kern im engeren Sinn. Es ist ein endloses Loch in der Raumzeit, welches aus reiner Gravitation besteht, die ihrerseits selbst in Umgebung der Singularität an Bedeutung verliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein schwarzes Loch zieht einfache alle Gebilde die ihm zu nahe kommen wegen seiner hohen Gravitation an. Diese entsteht durch die verdichtete Masse. Natürlich zieht es immer mehr Objekte an im Weltall und wird somit immer dichter, weil es all diese Objekte komprimiert (also eigentlich die Atome immer näher zusammenschiebt). Die Gravitation ist auch so stark, dass es alles Licht anzieht, daher ist es schwarz. 

Einen Kern gibt es eigentlich nicht, es ist mehr ein Strudel der alles aufsaugt (eben anzieht), was ihm zu nahe kommt. Man sagt auch, schwarze Löcher führen in eine andere Galaxie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerhalb ist alles so hoch verdichtet, das sich dort nichts mehr abspielen kann, so lautet die Theorie.

Eine andere Theorie besagt, dass ein Schwarzes Loch nur der eingang ist für ein Weisses Loch (Wurmloch-theorie als Vergleich)

Bewiesen ist beides noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein schwarzes Loch ist eine extrem dichte Masse. Durch den Druck ist es so heiß, dass alles im Ereignishorizont verbrennt. Zudem ist es so, dass Masse die Zeit "ausbeult" ein schwarzes Loch hat eine dermaßen große Masse, dass es darin keine Zeit gibt. Also ist es eine Art unerreichbares Wurmloch. Was passieren würde wenn man hindurch fliegen könnte weiß keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScienceBuster
15.02.2016, 18:02

Naja, durch Druck wird es nicht heiß. In einem schwarzen Loch kann durch fehlende Anwesenheit von Materie folglich kein Druck herrschen. Heiß wird es bei der Beschleunigung von Materie, welche im Rahmen einer Akkretionsscheibe in ein schwarzes Loch einfällt und durch "Reibung" Energie in Form von Röntgenstrahlung abgibt. Und als "unerreichbares Wurmloch" würde ich es auch nicht bezeichnen da ein solches in der Regel, im Gegensatz zu schwarzen Löchern, nicht mit einer absoluten Singularität einhergeht und einen anderen Ursprung besitzt. Nichts für ungut ;)

0
Kommentar von Shiverello
15.02.2016, 20:00

durch Druck wird es auch heiß. wenn du ne Fahrradpumpe lange benutzt wird die auch vom Luftdruck warm.

0
Kommentar von Shiverello
15.02.2016, 20:01

weißt du überhaupt was Singularität ist?

0
Kommentar von Raph101
02.10.2016, 12:46

Ich muss SciensBuster recht geben, ein schwarzes Loch ist nicht heiß wegen der Dichte.
Die große Dichte und der Druck verhindern grade das es heiß ist. Dadurch gibt es keine teilchenbewegung. Die gesamte wärmeenergie ist hier laut E=mc^2 Masse und somit wird dadurch Gravitation.

Warum aber ein schwarzes Loch heiß ist hat andere Gründe. Erstens mal ist nur die Akkretionsscheibe heiß. Dies wegen der hohen Bewegung der Gase die aneinander reiben. Auch gibt es eine Theorie wonachsich unmittelbar nach dem Ereignishorizont eine Feuermauer befindet die alle Informationen zerstört. Wie gesagt aber nur eine Theorie und heiß auch nicht wegen der großen Dichte und dem Druck.

0

Das licht wird angezogen so das es nicht mehr exestiert alles was einmal dran ist bleibt auch drann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justaskingmanw
15.02.2016, 02:03

Ja aber was passiert im schwarzen Loch ? Was ist der Kern ? Und müsste selbst ein schwarzes Loch nicht irgendwann aufhören zu existieren ?

0
Kommentar von Shiverello
15.02.2016, 02:11

ein schwarzes Loch strahlt die sogenannte Hawking Strahlung ab. somit hat es einen Massenverlust. irgendwann würde ein schwarzes Loch also verpuffen, aber das dauert sehr lange und passiert nur, wenn es keine Masse mehr erhält

2
Kommentar von Shiverello
15.02.2016, 02:13

der Kern ist ein sehr dichter klumpen aus Atomen, die durch die Schwerkraft zusammengehalten werden. das Licht besteht aus Photonen. durch die Biegung der Zeit können die Photonen auch nicht entkommen

1
Kommentar von Shiverello
15.02.2016, 02:22

die Lebenszeit hängt davon ab, wie viel Strahlung es abgibt und wie viel Masse es aufnimmt. je kleiner ein schwarzes Loch ist, desdo mehr Strahlung gibt es ab. ein schwarzes Loch mit der Masse eines Gebirges müsste sogar leuchten

0

gebau kann man das nicht sagen, ist leider so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von missott
15.02.2016, 02:02

genau

0

Was möchtest Du wissen?