Was spielt die Blutgruppe für eine Rolle bei einer Organtransplantation?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein. Nicht zwangsläufig. Empfänger werden bei Inkompatibilität entsprechend vorbereitet. Am Ende muss die Kreuzblutuntersuchung negativ sein (Empfängerserum darf nicht mit Spenderleukozyten reagieren). Würden diese Faktoren miteinander reagieren, würde das die sichere Abstoßung des Organs bedeuten. Zur Sicherheit nehmen Empfänger ihr Leben lang Immunsuppressiva ein um eine spätere Abstoßung zu verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?