Was sonst noch mit Pferd machen, etwas was nicht so bekannt ist...?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Frage wird glücklicherweise durch deine Kommentare wieder etwas relativiert, als ich sie gelesen habe, hab ich nämlich auch automatisch mit diesem vielbeschäftigten Pferdchen bekommen :-)

Aber ich seh es eigentlich auch so: das Pferd braucht keinen Menschen, um beschäftigt zu werden, es braucht eigentlich weder Bodenarbeit, noch Zirkuslektionen noch Parelli, um sich zu "amüsieren". "Spielen" und "Joggen" tut es am liebsten mit seinen Kumpels auf der Weide....

Und ob Pferde jetzt tatsächlich so viel Wert auf "Abwechslung" legen, wage ich jetzt auch mal zu bezweifeln.

An deiner Stelle würde ich meine freie Zeit dazu nutzen, das Pferd bei seinem Alltag zu beobachten.

Was meiner Meinung nach den Pferden "Spaß" macht im Sinne von "Zufriedenheit" ist eine gewisse "Forderung". Beim Reiten also nicht nur vor sich hindümpeln, sondern "sportliche Betätigung" im Sinne von gymnastizierender Reiterei oder "Kopfarbeit" - beispielsweise in Form eines etwas anspruchsvolleren Trailparcours, bei dem das Pferd auch mitdenken muss, um die "Hindernisse" zu überwinden bzw. "sauber" zu absolvieren.

Ah und wenn du tatsächlich mal was besonderes ausprobieren willst: Nimm an einem Rinder-Playday teil :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponyfreaky
30.09.2016, 21:56

Vielen Dank das mit drr beobachtung ist echt eine tolle Sache danke dir:)ich meinte natürlich spass am Training 🙈💗

0

Redest du von einem Pferd oder von einem Spielzeug...?

Ich glaube, das Pferd braucht nicht halb so viel Abwechslung, wie du es dir vorstellst. Oder sind deine Motive vielleicht auch  ganz anderer Art? 😉

Das Pferd hat recihlich Spaß, wenn du es bei ein paar der Sachen, die Du da aufzählst, gut zu motivieren weißt. Qualität geht über Quantität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponyfreaky
30.09.2016, 20:17

nein,natürlich rede ich von einem Lebewesen.Ich scheine die Frage falsch formuliert zu haben...Ich wollte nur paar Ideen Sammeln und nur ein Paar davon zu machen.Sonst wäre das ja auch nicht so schlimm, ich meine ein paar Dinge würde ich nur ein mal im leben machen und die anderen recht regelmässig.Meistens sieht das so bei uns aus das wir eine kleine Runde ausreiten und bisschen bodenarbeit machen und ein mal im Monat in die Reitstunde:)und zb. spazieren und ohne sattel reiten gehen wir auch nur jede 2. Woche. Sicherlich mache ich nicht so viel das wär doch pure Verwirrung für das Pferd...

0

Fahren aus der Hand, Fahren allgemein, Doppellongenarbeit, Langzügelarbeit, zirzensische Lektionen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst dem Tierchen ja schon das volle Programm zu geben. Ein Bisschen Ruhe ist für ein Pferd auch sehr schön.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponyfreaky
30.09.2016, 20:06

Ja,sicher:) Das Pferdchen steht ja jeden 2. Tag Vollzeit auf der Weide und wir gehen ja nur 3 mal die Woche zu ihnen und wollen halt in den Ferien jeden Tag hoch.Aber wir gehen nur jeden 2. Tag reiten oder eben nur bischen Training beim Rest sind wir eher so auf der Weide am sitzen.Oder eben nur bisschen bodenarbeit ca. 20 min;)

1

DAs arme Pferd. Lass es doch einfach mal Pferd sein. Auf der Weide wohlgemerkt.

Du willst ihm viel Abwechslung  und Spaß bieten. Spaß hat er auf der Weide ohne dich.

Ein Pferd ist doch kein Spielzeug.

Gehört das Pferd dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ponyfreaky
30.09.2016, 20:02

danke das hat mir nicht gerade geholfen...ich wollte nur Ideen sammeln und dann paar coole Sachen aussuchen aber du scheinst ja keine Ahnung zu haben.Du musst immer echt so dumme antworten raushauen.Aber ja bringt dich eh nicht weiter und man kann ja ein Pferd nicht die ganze Zeit auf der Weide stehen haben, das ist zwar schön für´s Pferd aber ich muss das Pferd trainieren un bewegen.

0

Was möchtest Du wissen?