Was sollten Kinder zu Ostern bekommen?

13 Antworten

Ja, das Osterfest ist mittlerweile zu Klein-Weihnachten verkommen. An Ostern schenkt man Eier, Osterhasen und andere Kleinigkeit in Schokoladenform. Sonst wird Kindern eine immer größere "Haben-will-ich"-Mentalität angezüchtet.

Erstmal ein liebes hallo !Also Ich bin er Meinung ,dass es zu Ostern eine Kleinigkeit geben sollte z.B eine Kassette oder Cd oder so etwas aber kein i-pod teures Pc spiel etc Sonst treten Sachen wie der Geburtstag oder Weihnachten völlig in den Schatten Kleinigkeiten sind ok aber nichts übermäßiges lg

ich finde auch, dass kleine Büchlein, Heftchen (vielleicht Malbücher etc.) nicht übertrieben sind. Eine angebrachte Idee wäre es ja, ein Malbuch zu kaufen und dazu ein kleines päckchen stifte. da dürften sich die kleinen freuen und sowas gibt es überall zu kaufen. ;D

Fsk von spielen?

Wie ich finde sind die altersfreigaben oft übertrieben bei spielen. Also ich denke die Eltern sollten komplett selber entscheiden welche Spiele ihre Kinder spielen z.b meine Eltern halten sich immer an die altersfteigaben.

...zur Frage

Will meinem Eltern einen Film zu Ostern schenken?

Meine Eltern gucken gerne Komödien und Filme nach wahrer Begebenheit, habt ihr irgendwelche Ideen?

...zur Frage

Geschenke zu ostern, ja oder nein?

Hallo! Ich kenn das ja aus meiner Kindheit auch noch, dass alle meine Freunde zu Ostern immer Geschenke bekommen haben. also eigentlich sogar so wie zu Weihnachten. Bei uns in der Familie war das allerdings nie so tradition und ich muss sagen, ich habe das sogra als Kind nicht als schlimm empfunden. Bei uns gibt es immer ein ausgiebiges Osterfrühstück und jeder bekommt ein üppiges Süßigkeiten-Osternest...mehr nicht. Ich finde das reicht eigentlich auch aus, wie seht ihr das, wie war es früher bei euch und wie möchtet ihr es bei euch machen ??

...zur Frage

Geschenke also ist das "normal"?!

Hey,

Ist das normal bzw unnormal das fast alle Kinder aus meiner Klasse etwas zu Ostern, Nikolaus, Geburtstag und Weihnachten kriegen?

Also Geburtstag und WEihnachten ist ja schon klar das man da was bekommt, aber Ostern und Nikolaus? Ist das nicht ein bisschen verwöhnt und so?

Was meint ihr dazu? Kriegt ihr auch "nur" 2 mal im Jahr Geschenke, oder auch 4 mal?

...zur Frage

Mein Freund schenkt mir nichts, aber will selber welche haben?

Mein Freund (16) und ich sind ein halbes Jahr zusammen. Während der Zeit hatten wir schon ein gemeinsames Weihnachten und ein gemeinsames Ostern. Als Weihnachtsgeschenk bekam er einen selbstgemachten Adventskalendervon mir mit vielen persönlichen Geschenken (z.b. ein selbstgeschriebenes Tagebuch über unsere Beziehung und das drum herum). Er hat sich mega gefreut. Ich bekam von ihm dann einen Riesenteddybären und hab mich voll gefreut, aber haltet euch fest: der ist nur eine Leihgabe. Hat mein Freund wortwörtlich so gesagt und ach so gemeint, denn wenn wir uns trennen sollten, will er den zurück. Das ist doch nicht normal?!

Zu Ostern wollte ich ihm dann eigentlich nichts schenken, weil ich ihm zwischendurch schon oft was schenke, z.b. schreibe ich ihm Briefe, selbstgemachte Bilder (weil er mal den wunsch danach äußerte) und bringe ihm mal was vom einkaufen mit. Seine Lieblingsschokolade oder irgendwas was er sich aussucht. Ich schenke wirklich gerne und es freut mich, wenn er sich freut. Aber ihm reicht das nicht. Er meinte, er würde schon was zu ostern von mir haben wollen, weil ich ja auch den teddy von ihm bekommen habe und er mir gelegentlich essen ausgibt (wobei er vergisst, dass auch ich ihm schon öfter was spendiert habe oder wir die rechnung teilen). Ich hab ihm dann zu ostern eine Tüte voll mit seinen Lieblingssüßigkeiten gemacht, nichts großes oder so, aber von ihm hab ich dann tatsächlich gar nichts bekommen, da er mir ja schon genug schenken würde. Tut mir leid aber was denn? Ich habe hier bei mir zuhause ein paa Klamotten von ihm, die er mir geliehen hat und einen Teddy, der ne Leihgabe ist. Sein zimmer hingegen ist voll mit sachen, die ich ihm geschenkt habe. Von persönlichen und zeitaufwendigen sachen bis zu denen die etwas mehr geld kosten. Aber er ist immer noch nicht zufrieden..

Während unserer Beziehung bekam ich "nur" 2 pflanzen von ihm und eine rose von ihm GESCHENKT (der Rest ist ja nur geliehen), weil ich eine wichtige Prüfung bestanden habe, doch obwohl er viel mehr bekommt, findet er, dass ich ihm zu wenig schenke und schon genug von ihm bekommen hätte.

Könnt ihr mir sagen was mit ihm nicht stimmt? Wir sind beide schüler und sind beide finanziell recht eingeschränkt, aber ich gehe neben der Schule noch arbeiten um überhaupt etwas geld übrig zu haben wohingegen er alles von seinen eltern bezahlt bekommt.

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass er total materialistisch und auf geld fixiert ist, aber so wie er sich verhält ist doch nicht normal?! Oder sind die Geschenke eurer Partner auch alles leihgaben?

Ich würde gerne mit ihm darüber sprechen, aber irgendwie fehlen mir dafür die Worte. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Verstecke in Wohnung und Garten gesucht, um Geschenke für Kinder an Ostern zu verstecken?

Uih,

ich habe zwei Spürnasen, die an Ostern ihre kleinen Geschenke (Osterhasen und Schokolade) suchen wollen. Tja, wenn ich doch jetzt noch gute Einfälle hätte. Deshalb suche ich jetzt in der Wohnung und im Garten Verstecke für die Kinder.

Wo versteckt ihr denn gerne eure Geschenke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?