Was sollten eure Verwandten und Freunde und Fremde niemals zu Gesicht bekommen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mein Internetverlauf...

Scherz beiseite, einerseits wird es mich wohl nicht mehr interessieren, was die Leute denken, wenn ich tot bin, andererseits würden meine Freunde wohl bestimmte "unangenehme" Dinge, wenn es sie überhaupt gibt, als Teil meines menschlichen Charakters anerkennen und mich in positiven Erinnerungen gedenken!

LG

Ja stimmt der Internetverlauf ...  oder schon gelöschte Daten, die im Papierkorb waren, die sich später ja trotzdem wiederherstellen lassen, wenn man die Festplatte nicht mehrmals überschrieben und sicherheitshalber verbrannt hat. 😆

1

Jo, private Notizen, die sollten wirklich nicht in falsche Hände gelangen. Peinlich sind auch manche Browser- und Suchverläufe auf fremden Rechnern. Ich surf da nur noch im Inkognitomodus.

Wenn ich Tod bin bekomme ich ja sowieso nix mehr davon mit. Und wenn jemand etwas findet, das von dem ein oder anderen vielleicht negativ gesehen wird, wäre es mir auch egal. Zumal jeder irgendwo irgendetwas mach oder gemacht hat, oder besitzt, was vielleicht andere erschrecken würde....ich sehe das also ganz locker.

Wenn ich tot bin ist mir alles was danach kommt wurscht. 

Glaubst Du wirklich, dass Dich das dann kümmern würde?

Motto: Hinter mir die Sintflut...

Ich haben nichts zu verbergen. Alle meine Notizen können andere später such lesen. Den es ist ja meien Geschichte

Meinen Browserverlauf, meine besuchten Internetseiten. Das ist nicht mal ein Scherz.

Sonst wüsste ich eigentlich nicht, was noch. Vielleicht die eine oder andere Bekleidung.

Manche GF Antworten, die ich abgespeichert habe.

Da ich kein Tagebuch führe, habe ich auch nichts, wodurch ich mich eventuell schämen könnte. 

Wenn man eins hat, kann's einem eigentlich egal sein, man ist ja eh tot.

Was möchtest Du wissen?