Was sollten die Eltern nicht tun, wenn Kinder eine Aufgabe nicht erledigen wollen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt darauf an WAS es für eine Aufgabe ist und ob das Kind alt genung ist zu begreifen das das nun eben nötig ist.

Aber in der Regel ist eine logische Konsequenz immer am besten. 

Wenn der 10jährige Hausaufgaben machen soll und die Zeit an der Spielekonsole verdadaddelt ist die halt weg - zumindest bis die Hausis erledigt sind.

Wenn die 13 jährige sie Schmutzwäsche in den Wäschekorb bringen soll und die KLamotten stattdessen überall rumfliegen stellt Mama eben den Wäschewaschservice ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erwartest du jetzt tatsächlich, dass wir jede Abscheulichkeit die Eltern in den Sinn kommen könnten aufzählen?

Stelle die Frage konkret, dann kann man vielleicht auch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Wenn meine Kinder eine von mir aufgetragene Aufgabe aus Bock nicht erledigen wollen, dann müssen sie mit den Konsequenzen leben.

Mein Sohn (10 J.) hat zum Bespiel die Aufgabe, 2x die Woche den Geschirrspüler auszuräumen. Wenn er sich weigert, dann gibt es TV Verbot oder eine Kürzung vom Taschengeld. Das zieht meistens ganz gut

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was bsit du dein freud deies kindes oder ein elternteil das seinen kindern etwas beibringen möchte? wenn du darauf eine antwort hast, dann hast du auch eine antwort auf die obrig gestelle frage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Lieblingskuchen am Sonntag nicht backen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?