Was sollte man werden wenn man sehr gut Auto fahren kann?

14 Antworten

Du bist zu spät dran. Die meisten Rennfahrer in der F1 saßen bereits mit 5 Jahren in einem Kart. Ein Schumacher saß bereits mit 4 Jahren in einem Kart. Man wächst mit Motorsport auf.

Verantwortungsvoll und schnell am Ziel

Das ist nicht das was einen Rennfahrer ausmacht. Du musst den Biss haben am Gas zu bleiben wo andere 0815 Fahrer bereits Bremsen. Du musst Disziplin haben und unter Druck dich voll konzentrieren, schon den Fehler sehen und das Verhalten des Fahrzeuges erkennen bevor überhaupt was kommt. Du musst dein Fahrzeug in jeder Lage beherrschen, egal was passiert denn am Limit machen kleine Fehler viel aus. Ich spreche aus Erfahrung, ich komme aus dem Kartsport und bin leider nicht mehr dabei weil das Geld nicht ausreicht. Und hier sind wir beim nächsten Punkt: Der Sport ist extrem teuer. Der Vater vom Hamilton hat zb. alles verkauf und investiert um seinem Sohn den Sport zu finanzieren weil er Talent gesehen hat.

Vielleicht eher Busfahrer, Taxifahrer, Chauffeur oder (keine Ahnung, wie das heißt), Autos von Kunden zum und vom Reparaturdienst fahren. Für Formel Eins muss man meines Wissens früh anfangen und dann halt die Gelegenheit haben, zu üben. Das sind doch meist Leute, die schon als Jugendliche, teilweise Kinder ähnliche Autos gefahren haben (da gibt es so "Kinderversionen"). ist wie beim Fußball oder Geigenspiel - wenn du mit 20 anfängst, hast du vermutlich wenig Chance auf die Profiliga. Nehme ich an. Die Formel 1-Fahrer sind doch auch alle noch recht jung (nicht über 40 meines Wissens) - mussten also schon vor dem 18. Jahr üben?

PS

Fahrlehrer wäre auch möglich, dafür brauchst du aber meines Wissens noch den Motorradführerschein und sehr viel Geduld mit den Schülern.

Du hast nicht ganz verstanden, der FS fährt nicht vorsichtig und gut Auto, er rast gerne.

0

Da bist du viel zu spät dran. Die heutigen heranwachsenden Rennlegenden sind schon mit unter 10 Jahren Kart gefahren. Es wird sehr viel von professionellen Rennfahrern erwartet. Da reicht gutes Autofahren nicht mehr aus. Die Reflexe müssen geschult sein, man muss die physikalischen Eigenschaften seines Fahrzeugs blind kennen, man muss genau wissen wie man sein Auto fangen und sogar geziehlt ausbrechen lassen muss.

Viele legendären Rennfahrer sind oder waren sogar im Stande Fehlerdiagnosen selbst unter dem Fahren stellen zu können. Niki Lauder ist dir hoffentlich ein Begriff. Er wird immer noch als der Renngott bezeihnet. Unter Ingenieuren, Rennfshrern und KFZ-Mechatroniker wird er hoch angesehen.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was tun wenn Oma unbedingt Auto fahren möchte es aber nicht mehr kann?

Guten Abend an Alle,

meine Oma (75) hatte letztes Jahr im Dezember einen Schlaganfall und wurde am Herz operiert, da sie ein Anorisma hatte. Ihr wurde nahe gelegt 3 Monate nach dem Eingriff kein Auto zu fahren, nach den 3 Monaten ist sie wieder gefahren, allerdings ist uns schnell aufgefallen, dass dies nicht mehr machbar ist. Sie hat das Auto 3 x an der Garage kaputt gefahren, an der Ampel ist sie einem Auto drauf gefahren und zu Guterletzt hat sie einen Fahrrad- Fahrer angefahren, dem Gott sei Dank nichts passiert ist. Wir haben darauf hin ihr Auto verkauft und einige Zeit ist sie damit auch gut klar gekommen. Im Moment ist es einfach nur schlimm, sie möchte unbedingt wieder ein Auto, sie sieht nicht ein das sie kein Auto mehr fahren kann und damit andere und sich selbst gefährdet. Wenn wir versuchen in Ruhe mit ihr zu reden, wird sie sauer und motzt uns an. Wir sind momentan einfach verzweifelt. Kennt sich jemand mit solchen Situationen aus oder hat ähnliches erlebt ? Was können wir tun? Auto fahren ist für sie lebensgefährlich aber wir können ihr den Führerschein aus rechtlichen Gründen leider nicht entziehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?