Was sollte man weniger und was umso mehr zu sich nehmen bei Akne?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, bei Akne sollte man v.a. auf Milch, Zucker (Süßigkeiten), Fertiggerichte bzw. Fastfood verzichten. Schlafmangel, Stress und Rauchen verstärken ebenfalls eine Akne. Fisch (v.a. Hering, Lachs, Makrele) wirken dagegen günstig, da sie entzündungshemmende Fettsäuren enthalten. Viel Bewegung an der frischen Luft ist wichtig für die Vitamin D-Bildung. Außerdem kann die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) von Nutzen sein. Zink hat sich bei vielen Hauterkrankungen bewährt und wirkt ebenfalls antientzündlich. Im Gegensatz zu anderen Zinkpräparaten enthält Unizink, die von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfohlene Tagesdosierung für Zink und zwar 10 mg. Zur äußeren Behandlung eignet sich sowohl das Betupfen der Pickel mit Teebaumöl als auch mit Thymiantinktur.

Also ich habe/hatte zwar keine Akne,aber meine Kosmetikerin sagt immer worauf man achten sollte:Kein Zucker,kein Fett,nicht zu viel Creme und man kann auch nocheinmal in der Apotheke nachfragen.In Drogeriemärkten erzählen sie euch nur was "der neueste Trend" ist.Also:APOTHEKE,UND GESUNDE ERNÄHRUNG UND NICHT ZU VIEL CREME!!!!!!!!!!!!!

  1. Gesunde Ernährung hilft, die gehen davon zwar nicht weg aber es verringert das ein bisschen

  2. Nimm ja nicht Zeugs gegen Pickel von Rossmann, DM, usw. das verschlimmert das alles

  3. Halte dein Gesicht sauber, wasch es Morgens und Abends

  4. Geh zum Hausarzt und lass dir eine Creme verschreiben. Hat bei mir super geklappt,

Hoffe ich konnte die Helfen :)

Am besten auf Süßkram verzichten und viel Wasser trinken.

Was möchtest Du wissen?