was sollte man tun um sich moslem nennen zu dürfen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

...und das Wichtigste, dass du verinnerlichen musst , ist

dass es nur den einen einzigen Gott gib,

Dem man nichts beigesellen darf

und das Muhammed, Segen und Frieden auf ihm,

der Gesandte Allahs ist.

___________________________________________

frage mich alles, was du wissen möchtest,

ich werde nach bestem Wissen antworten,

oder dir geeignete Quellen geben, INSCHAALLAH

 

hanife61 16.04.2011, 07:08

vielen dank wäre coll wenn du mich bei msn addest damit ich dich alles mögliche fragen kann :)

Hanife__61@live.de  

wäre dir sehr dankbar

0

Wie schon gesagt wurde, das Wichtigste dabei ist, dass du an Allah den Einzigen Gott glaubst. Dass Muhammad sein Gesandter ist. An die Offenbarungen, an die Engel, an den Tag des Gerichts zu dem alle Menschen versammelt werden, an die Vorherbestimmung (sei sie im Guten oder Schlechten). :) 
Als Muslim ist es wichtig, sich an die Lebensweise unseres Propheten Muhammad (Friede und Segen auf ihm) zu halten, sprich einen guten Charakter aufzeigen und sich gut gegenüber allen Menschen verhalten. Die 5 täglichen Gebete sind eine Pflicht, ebenso die Zakat/Almosen, das Fasten jedes Jahr im Monat Ramadan und die Pilgerfahrt nach Mekka zur Al-Haram-Moschee.

Wichtig ist , dass man an Allah glaubt und seinem Gesandten folgt in seinen Taten und Reden .

Natürlich muss man sich wissen aneignen :
Das zB hier : www.diewahrereligion.de

Um Muslim /Gottergener  zu sein,

musst du die Schahada/Glaubensbekenntnis sprechen

Googel deine Stadt und Moscheen.

Da kommt normalerweise immer ein Ergebnis.

Auch die verschiedenen Aktivitäten, der Männer-und Frauengruppen

Zur passenden Uhrzeit gehst du hin, oder rufe vorher an.

Wenn du Muslime in deiner Bekanntschaft hast,

kannst du auch vor ihnen, sollen 2 Zeugen sein, die Schahada sagen.

Mache ein Bittgebet/Dua, dass Allah dir die Sache erleichtert.

Ich bitte Allah dich zu bewahren vor allem Übel - amin

 

 

Gehörst du denn offiziell dem Islam an? Wenn nicht, könntest du schonmal konvertieren. Wenn doch, geh doch mal zu einem Imam oder so, ich kenn mich da nicht genau aus, und lass dir alles erklären, was so dazugehört und was für Rituale man befolgt und so.

taigafee 16.04.2011, 04:43

schonmal konvertieren? ich denke, sich zu informieren sollte vorher passieren.

0
hanife61 16.04.2011, 04:44

hmm.. ja wie komme ich denn einen imam ran ? 

und konvertieren zum islam wie läuft das ab ? 

was muss man dafür tun ? 

 

0
Hyde4 16.04.2011, 08:03
@hanife61

Ja, das informieren sollte vorm Konvertieren passieren, ich meinte nur, dass das dann schonmal einer der möglichen Schritte ist. Bisschen falsch ausgedrückt, sry.

Frag doch in einer Moschee oder einem interkulturellen Zentrum oder sowas nach.

0

in allah vetrauen haben und die essenz des wahren islam sich bemühen zu leben

hanife61 16.04.2011, 14:07

das ist nicht direkt die frage auf meine antwort :) 

ich wollte wissen wie ich mich zum islam bekehren kann und an wen ich mich wenden kann :) 

Trotzdem dankeschön 

0

Du solltest zuerst die eigene   religion studieren bevor du anders wo suchst und die eigene verlässt .

Denn wenn du einmal Moslem bist darfst  du die Religion  nie mehr wechseln .

Weisst du dass überhaupt.?

 

hanife61 29.04.2011, 04:56

manche von euch verstehen meine frage falsch.

es ist nicht so das ich nicht glaube ich glaube an allah .

wenn mich aber jemand fragt ob ich moslem bin möchte ich nicht ja sagen denn ich finde wenn man sich moslem nennt sollte man auch etwas dafür tun bzw. sich mit seiner religion beschäftigen und den Quran liest. da ich das wissen leider nicht habe frage ich hier wie ich z.b. bete an wen ich mich wenden lkann der mir wo etwas beibringt. :)

0

Was möchtest Du wissen?