Was sollte man sich in Wien unbedingt ansehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Allgemein der 1. Bezirk. Macht einen Spaziergang vom Stephansplatz zur Oper. Am besten macht ihr auch einen Spaziergang/eine Bim-Rundfahrt auf der Ringstraße, da sieht man auch viel. Nicht die Ring-Tour buchen, mit Umstieg gibt es das zum normalen Öffi-Tarif. 

Der Prater (genauer: Wurstelprater) ist sehr heruntergekommen und, besonders Abends, nicht sehr einladend. Wenn ihr nicht mit dem Riesenrad fahren wollt, würde ich mir den Besuch dort sparen. 

Tipp: Qando App runterladen, damit kommt ihr einfach von A nach B. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaut doch vorher mal youtube. Da gebt Ihr in die Suchmaske ein - als Beispiele

arte wiener architektur

arte wiener gärten

und so fort. Ihr könnt auch 3sat statt arte auswählen und sehen welche Ergebnisse so kommen. 

Auf diese Weise könnt Ihr Euch leichter einen vorbereitenden Eindruck verschaffen wo genau Ihr hinfahrt. 

Es gibt Theater verschiedenster Art in Wien, Künstler die nur in Wien leben können, massenweise interessante Bauten, die Museen dürften für so einen kurzen Aufenthalt zu üppig ausgestattet sein. 

Ihr könnt im Internet nachschauen welche Plus-Energie-Häuser es da gibt. 

Ihr könnt auf facebook bei Futuremag und FabLab mal nachsehen ob da Themen speziell Wien betreffend zu finden sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das erkennen was die bedachung des stephans-dom erzählt .  gibt nur wenige durchblickoptionen .    mit nicht mehr als vierer gruppen , den naschmarkt genießen . exotische gerichte , hmmmm.

in kleiner gruppe , nach der vorgesehenen stadtführung, allein eine runde mit der tram machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

z. B. die Wiener Hofreitschule besuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wiener Prater mit dem Riesenrad

Schloss Schönbrunn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?