Was sollte man nach einer Hunger-Diat essen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist der Größte Fehler den du machen kannst!!!! Wie alt, groß und schwer bist du denn? Lange hälst du das ganze nicht durch und brichst irgendwann zusammen und landest im Krankenhaus. Davon abgesehen das dein Körper auf Notprogramm umschaltet und du dann auch nicht weiter abnimmst, dafür aber bei 500kcal direkt wieder zu weil er sich für die nächste Hungersnot vorbereiten will (Jojo-Effekt). Den kannst du auch nicht umgehen. Also bitte ISS Vernünftig und vor allem gute 1000kcal mehr (wenn das denn überhaupt reicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlvckParadise 03.01.2016, 19:25

Bin 1,65cm und wiege 56-57kg. Mir geht es aber gut!

0
HikoKuraiko 03.01.2016, 19:28
@BlvckParadise

Du solltest gar nicht abnehmen denn du hast Normalgewicht! Vor allem solltest du nicht so wenig essen. Das es dir jetzt nach 2 Tagen noch gut geht ist kein Wunder. Erst kommt die Euphorie und dann der Absturz. Du manövrierst dich da gerade in ne dicke Essstörung und so wie du es vor hast wirst du so oder so nicht auf lange sicht Abnehmen und vor allem hinterher das Gewicht auch nicht halten können. Von daher iss bitte wirklich mind. 1000kcal mehr damit wenigstens dein Grundbedarf (das was du im Koma noch bräuchtest damit dein Köper überhaupt vernünftig funktionieren kann) deckst!

1
BlvckParadise 03.01.2016, 19:30
@HikoKuraiko

Aber es funktioniert doch bei allen anderen auch. Und was ist wenn ich 1000Kcal esse und 500kcal verbrenne?

0
HikoKuraiko 03.01.2016, 19:35
@BlvckParadise

1000kcal sind immer noch zu wenig! 1400kcal sollten es MINDESTENS sein und zwar OHNE Sport. Wenn du noch Sport treibst solltest du deutlich mehr essen! Wie gesagt diese 1400kcal brauchst du schon allein wenn du im Koma liegst (dich also absolut nicht bewegen kannst) damit überhaupt alles funktioniert (kreislauf, Atmung, Herzmuskel usw.). 

Und bei wem funktioniert das auch? Bei Magersüchtigen? Klar funktioniert das, aber die werden nie wieder normal essen können ohne zuzunehmen und denken auch das sie viel zu fett sind auch wenn sie 10-20kg im Untergewicht sind! Bei denen geht das aber auch nicht lange gut weil sie irgendwann auch nicht mehr abnehmen wenn sie gar nix mehr essen. Dann landen sie im Krankenhaus, werden Zwangsernährt oder Sterben!!! Und ich bezweifel das du im Krankenhaus über Schläuche Zwangsernährt werden willst oder gar sterben möchtest. 

Außerdem werden dir bei so einer Mangelernährung die Haare, Wimpern und Fingernägel ausfallen, deine Periode wird ausbleiben, du wirst irgendwann überhaupt keine Kraft mehr haben um dich überhaupt bewegen zu können, dir wird alles weh tun weil deine Muskeln zu schwach sind um dich überhaupt stützen zu können (dein Körper wird bei so wenig Kalorien eh Muskeln abbauen und kein Fett weil Muskeln Kalorien verbrauchen auch wenn du nix tust und der Körper sich selbst schützen will). 

0

Das wird ein Schock für dich werden. Du senkst den Grundumsatz auf 400 Kalorien. Der Körper hat auf Alarm Modus umgeschaltet. Alles was du ißt wird er bunkern für die nächste Durststrecke. Das zunehmen ist schon vorprogrammiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Du kannst machen was Du willst - Du läuft eh in mehr Gewicht. 

Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer.

Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal.

Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt.

Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil.

Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Andere nehmen nur durch Sport genügend ab, bei einer guten Freundin sind es 40 kg. Nicht gehungert, keine Diät - aber seit 14 Jahren Idealgewicht. finde ich besser - alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?