Was sollte man nach dem Krafttraining essen und trinken?

4 Antworten

Hallo,

nach dem Training ist es zuerst wichtig,den Museklabbau zu stoppen. Dieser geschiet durch 2 faktoren: Glucocorticoid und Testosteron.

Die Glucocorticoide helfen dabei, den Muskel abzuschwellen, wirken aber auch Katabol, d.h sie bauen den Muskel ab. Dein Testosteronspiegel sind wärend des Trainings zudem stark ab.

Deshalb solltest du direkt nach einer Trainingseinheit schnelle Proteine, Glucose und kurzkettige Kohlenhydrate zu dir nehmen, da diese schneller von deinem Körper "verarbeitet" werden können. Ich z.b trinke einen Eiweißshake, esse eine Banane und nehme 30g Dextrose zu mir. Das alles solltest du noch wärend du im Fitnessstuido bist, tun.

Die erste Mahlzeit nach dem essen ( max. 30 Minuten nach Trainingsende) sollte Proteine und langkettige Kohlenhydrate beinhalten. Ich nehme täglich nach dem Training 250g Hähnchenbrustfilet mit 300g Reis/Vollkornnudeln zu mir. Wichtig ist nur, dass du deinen Körper nach dem Training genau mit diesen beiden Komponenten versorgst, um einen Muskelaufbau zu gewährleisten.

also vorzugsweise solltest du auf milchprodukte nach dem training zurückgreifen, da milchprodukte wertvolles und gut verwertbares eiweiß besitzen, was essentiel für das muskelwachstum ist und weil milchprodukte lactose enthalten.lactose kann von den muskeln besonders gut aufgenommen werden und fördert eine schnelle regeneration.schmeiß kein teueres geld für eiweißshakes raus. magerquark ist der optimale eiweißlieferant.ein päckchen enthält satte 60 gramm eiweiß. wenn du viel eiweiß konsumierst ist es auch wichtig viel flüssigkeit in form von wasser zu dir zu nehmen damit deine nieren nicht zu stark angegriffen werden.

Proteine, aber nicht nur nach dem Training, sondern rund um die Uhr, dazu moderat hochwertiges Fett und wenige Kohlenhydrate

Was essen nach Cardio/Krafttraining?

Ich möchte muskeln aufbauen. Morgens vorm essen mach ich Cardio.. ist es ok wenn ich danach Obst und Haferflocken esse? Oder währ das dumm? Sollte ich nachm Cardio lieber noch Krafttraining machen und dann essen oder erst das cardio, dann Obst, Krafttraining un dann die Haferflocken? .. Oder sind diese KH nach Cardio und Krafttraining total dumm?

...zur Frage

Ist das eigentlich wichtig das ich auch auf mein Eiweiß achte wenn ich mal nicht trainieren gehe?

Hallo,

Ich mache nun schon seit 6 Monaten Krafttraining zu erst habe ich gar nicht auf meine Nährwerte geachtet und einfach trainiert in der Hoffnung das man trotzdem Veränderungen sehen wird. Natürlich sind jetzt paar Adern zu sehen und ein bisschen Muskeln auch trotzdem hätte ich mehr erwartet. Vor  2tagen habe ich angefangen fange auf meine Kalorien und Eiweiß zu achten, also das ich jeden Tag ungefähr über 100-120g Eiweiß zu mir nehme und ein wenig im Kalorienüberschuss bin, damit meine Muskeln wachsen. Nun ist da noch die Frage ob ich an freien Tagen auch auf meine Eiweißwerte achten muss oder nicht und wie lange es braucht damit ich Veränderungen sehe zum Beispiel größere Brüste, oder ein größeren Bizeps?

Gewicht: 75kg
Größe: ~ +185cm
Geschlecht: männlich

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Grundumsatz, Gesamtumsatz, Diät. Ich versteh das alles nicht?

Hallo ;)

Laut Internetrecherche habe ich einen Grundumsatz von 1350 Kcal und einen Gesamtumsatz von ca 1900Kcal. soweit so gut. Die 1350Kcal MUSS ich ja am Tag zu mir nehmen um alle Funktionen Aufrecht zuerhalten. Die 1900Kcal sind um mein derzeitiges Gewicht zuhalten (wenn ich das so will) . Nehm ich mehr Kcal zu mir, nehme ich zu. Richtig? Um an Gewicht zuverlieren , nehm ich also die goldene Mitte und nehm am Tag ca. 1500Kcal (plus minus 100Kcal) zu mir. Richtig? So! Jetzt mach ich aber noch 3-4 mal die Woche Sport. 3mal ca 30Min HIT kombiniert mit tanzen (macht mir so eben am meisten Spaß) und 1mal die Woche Joggen 60min. Ich habe in den letzen 8 Monaten auch ca. 13Kilo abgenommen mit dem HIT, Joggen und abends LOW CARB. Hab mich in dieser Zeit auch null für meinen Grundumsatz, Gesamtumsatz etc gekümmert. Nur jetzt geht mein Gewicht wieder hoch. Weiß der Geier. JOJO Effekt? oh gott, bitte nicht! Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: An den Tagen, wo ich Sport mache und durch 1h Joggen schätzungsweise 300Kcal verbrauche, aber nur ca 1400Kcal aufgenommen habe , habe ich ja quasi letzendlich nur 1100kcal aufgenommen. Richtig? Was ja laut Grundumsatz zuwenig ist. Entsteht so der JOJO Effekt und nehm dadurch wieder zu? Ich versteh das alles nicht. An den Tagen wo ich KEINEN Sport mache, nehm ich dann weiterhin ca. 1500Kcal zumir? und an den Tagen wo ich Sport mache, dann meine 1900Kcal um nicht in ein "Grundumsatz-negativ" zukommen? (ich nenn es jetzt einfach mal so) . Wenn dem aber so ist, dann brauch ich ja garkeinen Sport machen..., dann futter ich einfach tägliche 1500Kcal und fertig. oder?? ICH BRAUCH UNBEDINGT HILFE BEI DIESER RECHNUNG!

p.s. falls das wichtig ist: ich habe ein Fitnessband was mir Schritte anzeigt und den Kalorienverbrauch umrechnet und eine App wo ich mittlerweile meine Lebensmittel eintrage um festzustellen, was ich am Tag so verputze....

...zur Frage

Wieso werden muskulöse Männer oft als dumm bezeichnet?

Es gibt ja dieses Vorurteil: breit gebaute Männer die Muskeltraining machen sind nicht besonders intelligent.

Ich persönlich hab noch nie einen Zusammenhang zwischen mangelnder Intelligenz und Muskeln bemerkt, aber dieses Vorurteil hält sich hartnäckig.

...zur Frage

Mit 14 Creatin BCAA und Pre Workoit Booste Trainire seit neun und wiege 80kg bin 183cm?

...zur Frage

alternative zu magerquark

das zeug soll man ja zum krafttraining essen, aber gibts da ne alternative? mir schmeckts nämlich überhaupt nicht! :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?