Was sollte man machen wenn man seine Ideale nicht verraten kann , dies aber tun muss um in dieser Welt Fuß zu fassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da lassen sich grad interessante Denkweisen überlegen, aber für die Frage wär erstmal gut zu wissen, was du unter einem Ideal verstehst. Nur eine Umschreibung, müssen ja keine Beispiele sein.

Besser gesagt, was ich drunter zu verstehen habe.

1

Nunja ich habe gewisse Ansichten vom Leben. Letzendlich sind es ja nicht meine, sondern von aussen indoktriniert . Nun wenn ich mich pinibel an Ihnen halte dann Komme ich in dieser Welt nicht zu allem was ich will. Ich bin im Grunde eine Moralapostel die sich sehr stark an der gegenwärtigen Lebensweise und Wertevorstellung stört. Problem; auch ich wünsche mir Normalität (Frau, Kinder, Haus) aber muss dafür praktisch meine ganzen Ideale über den Haufen werfen. Ich meine ich hasse es sogar Auto zu fahren. Reizüberflutung. Bin ein sehr sensibler Mensch. Die Welt macht mich einfach Krank.

1
@Tantalus4ever

Die Ideale nach denen man in der modernen Gesellschaft funktionieren soll entsprechen nicht deinen individuellen natürlichen Idealen.

Neue Ansichten die entsprechende Denkanstöße auslösen, die Hoffentlich irgendwann endlich zu einer Erlösung im Geiste führen. Selbstverständlich nach Prüfung, sprich nach pinibler Analyse.

Fangen wir mal damit an. Wenn jemand verlangt dass du das und das sollst, ohne deine individuellen Ansichten und Wünsche zu wahren, dann unterwirfst du dich einer Autorität.

Die Druckmittel heissen "man sollte", "jeder macht das so" und "das ist nunmal so". Das kommt daher zustande, weil diese Autoritäten sich ebenfalls bereits unterworfen haben und das geht seit den Abrahamitischen Religionen und noch länger so. Einfach weil jemand der Boss ist.

Man hat nur diese zwei Möglichkeiten:

Entweder lehnt man sich selbst ab und wird eine kranke und leere Hülle, bewertet seine individuellen Eigenschaften an Leistung, Zahlwerten, Konkurrenz, Vorbildern usw., wird selbst zu einer Autorität - gewöhnt sich Leistungsdenken, Ellenbogentaktik und Durchsetzungsvermögen an,

oder man lehnt die Autorität ab und sich gegen die Autorität auf (der Grund, warum in der Pubertät angeblich die Jugendlichen und ihre Hormone schuld wären), bewahrt die eigenen Werte und Ideale und respektiert seine eigenenschaften.

Was sollte man machen, wenn man seine Ideale nicht verraten kann, dies aber tun [soll] um in dieser Welt Fuß zu fassen?

Die einfache Antwort:
Man [muss] die Ideale der anderen Verraten.

Viele sind "so gut erzogen", dass sie die gesellschaftlichen Werte "vergöttern", sich anpassen und sich beim emporklettern der Karriereleiter und Identifikation mit ihrem Rollenspiel auf der Suche nach sich selbst verlieren.

So du suchst auch nach geistiger Erlösung. Das tat auch Siddharta Govinda. Der wuchs in einem Palast auf, wurde mit 16 vermählt und alles hat ihn angenervt. Seinen Sohn hat er "Fußfessel" getauft und dann ist er losgetigert, hat das Leid in der Welt gesehen und sich entschieden: Nicht mit mir, wie kann man das (eigene) Leid besiegen? Und ja weiter weiß ich auch nich.

Kommt drauf an, wenn du gerne Moralapostel bist, dann willst du auch das Leid in der Welt besiegen um dein eigenes Leid zu besiegen. Das wär Mahayana-Buddhismus.

Einen klitzekleinen Teil dazu könnte am Anfang beitragen, wenn du dir mal etwas von Eckhart Tolle anhörst. Der erklärt das irgendwie recht anschaulich. Wie der größere Teil der Menschen in unserer Gesellschaft vom einen zum nächsten rennt.
Im Grunde ist es das Ego, welches das Leid provo/duziert.

Die Probleme mit Autorität und Individualität werden von Gerhard Hüter sehr einleuchtend erklärt. Da gibt es interessante Vorträge und Interviews.

Das Fazit ist daher, sich von den falschen Idealen und Wertvorstellungen zu befreien.

1

Vielen Dank für deine Mühe! Dein Beitrag war logisch gegliedert und gut zu lesen. Ich werde mir die Beiträge zu Gemüte führen. Ich hoffe diese werden mir dabei helfen ,mir selbst zu helfen.

1
@Tantalus4ever

Ich danke auch, das war grad der Moment, wo ich das alles unter einen Hut bekommen habe.

0
@Tantalus4ever

Er heisst Siddharta Gautama.

Govinda hat mehrere Bedeutungen und ist ein Aspekt von Vishnu.
Bei Hermann Hesse ist er ein Freund von Siddharta.

0

1. Schlag dir das Wort Suizidalität ganz schnell aus dem Kopf, das existiert nicht.


2. Suche dir eine Umgebung in der auch andere diese Werte vertreten, falls es diese geben sollte.

Ist dies nicht möglich, so kannst du auch nicht auf der Welt Fuß fassen, außer du fängst an, andere Leute davon zu überzeugen. Dies kann aber sehr schwierig werden.

Und Selbstmord ist nie die Lösungen.

Wende dich an eine Person deines Vertrauens.

Viel Glück

Neue Ansichten die entsprechende Denkanstöße auslösen ,die Hoffentlich irgendwann endlich zu einer Erlösung im Geiste führen . Selbstverständlich nach Prüfung ,sprich nach pinibler Analyse .

0
@Tantalus4ever

Du merkst schon, dass du es übertreibst? Bist du zufällig sehr perfektionistisch? Wenn, dann könnte das dein Problem sein ;)

0

Also ich habe ein echtes Dilemma.

0
@Tantalus4ever

Sorry, wenn das jetzt etwas blöd klingt, aber: 

Geh einfach raus, lebe und habe Spaß.

Deine Ansichten sollten dir auf keinen Fall ein glückliches Leben verhindern.

1

Ich bin Autist

0
@Tantalus4ever

Ja und?

Hält dich das von neuen Bekanntschaften oder Freunden ab?

Such dir einfach welche, die mir dir Leben können!

0

Einfach rausgehen und Spaß haben....

0

Neun ich bin aufgrund meiner Unterlegenheit. Bin als Kind in den Glauben aufgewachsen. "Du gegen den Rest ". Meine Eltern waren keine Hilfe . Ich habe früh gemerkt das sie "Dümmer" waren als ich. Sie und ich wussten damals nicht was für ein Mensch ich bin. Sie haben sich auch nie darum gekümmert. Sie haben den Tod verdient. Dumme Bauern. Ich bin nicht ohne Gefühle, es hängt einfach viel Schmerz dran und da ich für effizenz bin, finde ich mein Dasein eigentlich mehr als unangebracht. Wo könnte ich heute stehen wenn diese Menschen nur mein Potenzial erkannt hätten. Bin jetzt 32 und mache nächstes Jahr mein Abitur weiter und habe jetzt schon keine Lust mehr mein Leben zu leben. Allerdings denke ich auch das ich zu höheren bestimmt bin. Leider nicht in meinem Dienste sondern indem der Menschheit ,leider. Das ist das einzige ,was mich überhaupt noch am leben hält. Ich mag mich jetzt abgehoben anhören. Das bin ich auch. Ich bin Träumer, Visionär und Philosoph. Ich war lange alleine und werde es auch immer sein. Ich wünsche mir Normalität aber diese wird mir wohl immer verwahrt bleiben. Wie definiert man Glück?.... Ein Sprichwort sagt "Dumm sein und Arbeit haben" oder so ähnlich. Gott ich wünsche mir manchmal im geistigen Stande eines Bauern zu sein.

0

Ich möchte hier niemanden beleidigen. Falls es der Fall sein soll tut es mir leid. Ihr seid zu beneiden . Das ist wohl eher der Fall. Jeder Mensch hat seine Bestimmung zu erfüllen. Ihr und ich.

0

Wenn man begreift oder auch nir glaubt das es nicht um und Menschen geht dann ist Motivation schwer zu initiieren.

0

Entschuldigung für die schlechte Textkorrektur

0

Dann schau dich noch einmal genau um, ob das Ausleben bzw. der "Verrat" deiner Ideale tatsächlich so kritisch ist.

Just like this: http://i.imgur.com/ujSBe.jpg

imgur - (Philosophie, Suizid, Ehre)

Ich (14) muss das Gedicht in eigene Worte fassen.

Drum komme, wem der Mai gefällt, Und freue sich der schönen Welt Und Gottes Vatergüte, Die diese Pracht Hervorgebracht, Den Baum und seine Blüte

Könnt ihr mir helfen, wäre sehr nett! Danke!

...zur Frage

society experte werden: passender studiengang?

Hallo, Ich interessiere mich unglaublich für die Welt der Promis und kenne mich auch ziemlich gut aus. Da ich nun kurz vor dem Abi stehe und es mein Traum ist, mein Hobby zu meinem Beruf zu machen, wollte ich fragen was für einen Studiengang ihr vorschlagt, um später in diesem Bereich Fuß zu fassen ?

...zur Frage

Bänder am Fuß überdehnt!

Ich habe mir vor ein paar Wochen die Bänder überdehnt (durch umknicken) und eig. war mein Fuß schon wieder fast "normal" aber jetzt tun er wieder weh wenn ich ihn nach vorne strecke.. is das normal das es dann wieder schlimmer werden kann? Und kann mir vlt irgendwer ein paar Tipps oder Hausmittel verraten, damit er endlich wieder ganz heilt?

...zur Frage

Fragen zu Fluch der Karibik 3 - Am Ende der Welt

Hallo

Ich habe einige Frage zu dem Film "Fluch der Karibik - Am Ende der Welt", denn einige Szenen sind da für mich etwas unverständlich.

Als Jack Sparrow auf dem Schiff von Lord Beckett ist, sagt Beckett doch "Und so führt Verzweiflung zu Verrat... Aber UNS beiden ist Verrat nicht Fremd... - habe ich nicht recht?!" Danach schaut Jack auf sein Brandmal auf dem Arm. Was ist da gemeint? Gibt es da Hintergründe? Welchen Verrat meint Beckett?

Und wieso sagt Beckett und auch Sao Feng immer etwas von "Es geht nur ums Geschäft?!"

. Als Tia Dalma von Capt. Barbossa befreit wird und dann als "Riese" an den Mast gebunden ist, schreit sie doch irgendwas... Würde gerne wissen was sie sagt? Habe ich bis jetzt noch nicht rausbekommen... Und wen hilft sie denn nun? Erst wollte sie sich ja an den Piraten Rächen, da sie sie in den Menschlichen Körper gebunden haben... dann sagt ihr ja aber Will Turner dass Davy Jones sie verraten hat... wen hilft sie denn nun?

...zur Frage

Was ist der ideale Tagesbedarf an Kalorien?

Gibt es da eine Rechnung?

...zur Frage

10 Jahre im selben Job, kein weiterkommen in Sicht, was tun?

Mein Mann und ich beide Maler/Lackierer seit 10 Jahren durchgehend im Beruf haben echt keine Lust auf den Mist, suchen nach Job-Alternativen,Meiser hab ich hinter mir , wohnen jetzt in den Niederlanden und wollen dort auch weiter Fuss fassen, aber nicht in dem Beruf! kennt ihr Weiterbildungsmoeglichkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?